ZahnpflegeKokosöl zum Zähneputzen: natürlich gesündere Zähne

Kokosnuss-Öl ist gut für die Zähne
Kokosnuss-Öl ist gut für die Zähne: Es desinfiziert und pflegt sie
Foto: iStock
Inhalt
  1. Was macht Kokosöl in meinem Mund?
  2. Wie mache ich aus Kokosöl Zahnpasta?
  3. Was kann Kokosöl noch?
  4. Wo kaufen?

Kokosnuss-Öl bekämpft schädliche Bakterien im Mund, lässt die Guten allerdings am Leben, wie eine Studie des Athlone Institute of Technology in Irland heraus fand.

Was macht Kokosöl in meinem Mund?

Die Forscher wollten wissen, welche Wirkung Öle und Fette auf unseren Mund- und Rachenraum haben. Um genauer zu sein: Wie sich Öle und Fette auf das Bakterium Streptococcus mutans auswirken. Diese Bakterienart ist im menschlichen Speichel enthalten - und löst Zahnkaries aus, wenn sie in großen Mengen vorhanden ist. Streptococcus mutans bilden einen säuerlichen Biofilm auf unseren Zähnen, der unsere Zähne "durchlöchert."

Unter den untersuchten Fetten und Ölen war das Kokosöl das einzige, welche diese Bakterienart komplett vernichten konnte.

Ebenfalls für Karies verantwortlich: Candiaa albicans, ein bestimmter Hefepilz. Und auch den vernichtet Kokosöl erfolgreich.

Die mörderische Wirkung dieses Pflanzenöls, das aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen wird, erreicht dabei nur diese schädlichen Bakterien. Die guten Bakterien bleiben erhalten - ideale Voraussetzungen für eine gesunde Mundflora.

Wie mache ich aus Kokosöl Zahnpasta?

Zum Beispiel mit dieser Mixtur:

  • 1 Esslöffel Kokosöl (am besten in flüssiger Konsistenz)
  • 1 Esslöffel Natron (für hellere Zähne und einen guten Mund-pH-Wert)
  • etwas Stevia (für die Süße)
  • ggf. zwei Tröpfchen ätherisches Minz-Öl (für den Geschmack)

Die Zutaten mit einem Handmixer gut vermischen und in einem Glasbehälter verschließen.

Oder:

Du mischst das Kokosöl mit Kurkuma. Hier geht's zur Anleitung.

Was kann Kokosöl noch?

Kokosöl ist das Wundermittel schlechthin:

Wo kaufen?

Kokosöl gibt's bei Alnatura, von Dr. Georg, in einigen Dorgeriemärkten und inzwischen auch in gut sortierten Lebensmittelläden.

Und so knackst du die Nuss:

 

 

Kategorien: