Komm gut heim-App für einen sicheren Nachhauseweg

komm gut heim app
Die "Komm Gut Heim"-App gibt es kostenlos fürs iPhone und Android.
Foto: iStock

Der aufmerksame Wegbegleiter

Eine App, die uns nachts auf dem Heimweg beschützt? Genau das kann die Komm Gut Heim-App. Sie schlägt bei Freunden per Push-Mitteilung Alarm, wenn man von der vorher eingegebenen Route abkommt. Wie's funktioniert? Hier!

"Melde dich bitte, wenn du gut angekommen bist!" Diesen Satz hatte Katharina Hochmuth vor ihren nächtlichen Heimwegen bestimmt hundert Mal gehört. Gemeinsam mit ihren Studienkollegen Tim Hautkappe, 23, und Mario Pfaller, 20, entwickelte die 20-Jährige deshalb die "Komm Gut Heim"-App (erhältlich auf www.kommgutheim.eu oder im AppStore ).

Über das weltweit funktionierende Tool wählt man Handykontakte aus und gibt Start und Ziel ein (ähnlich wie bei Google Maps). Die "virtuellen Begleiter" müssen die Anfrage kurz bestätigen und können dann den Heimweg über eine Karte in Echtzeit verfolgen. Im Notfall kennen sie also immer den genauen Standort des Nachtschwärmers. "DieApp gibt beiden Seiten ein besseres Gefühl", so Katharina. Denn auch dem Heimgeher wird angezeigt, wer ihn "live" nicht aus den Augen lässt und bis vor die Haustür bringt.

Kategorien: