Kranke 9-Jährige trifft Jesus bei Nahtoderfahrung

beam h
Kranke 9-Jährige trifft Jesus bei Nahtoderfahrung
Foto: RYAN JOHNSON / HANDOUT

Danach war sie geheilt.

Die neunjährige Annabel Beam fällt von einem Baum und ist stundenlang ohnmächtig. In dieser Zeit erlebt sie etwas geradezu Unglaubliches.

Bereits mit fünf Jahren werden bei Annabell Beam zwei sehr seltene und lebensgefährliche Verdauungskrankheiten festgestellt. Jahrelang kann sie nur flüssige Nahrung zu sich nehmen und hat ständige Schmerzen. Ein Krankenhausaufenthalt reiht sich an den nächsten. Das Mädchen hat zeitweise so schlimme Schmerzen, dass sie sich wünscht zu sterben.

Ein Baum verändert alles

Im Dezember 2011 passiert dann das Unglaubliche. Annabell Beam fällt beim Spielen von einem fast zehn Meter hohen Baum, schlägt dabei mehrfach mit dem Kopf an und ist danach stundenlang ohnmächtig. Erst nach Stunden wird sie entdeckt und anschließend von der Feuerwehr gerettet. Das erste Wunder steht schnell fest: Annabell überlebt den schweren Sturz ohne einen Kratzer. Doch nicht nur das: Seit dem Sturz ist Annabell von ihrer schlimmen Krankheit scheinbar über Nacht geheilt. Sie kann auf einmal wieder feste Nahrung zu sich nehmen und hat seitdem keinerlei Schmerzen mehr.

Sie trifft plötzlich ihre Oma – und wird von Jesus ins Leben zurückgeschickt

Das Wundermädchen erklärt den aus dem Staunen nicht mehr herauskommenden Ärzten die plötzliche Heilung mit einem besonderen Erlebnis:

Während Annabell stundenlang ohnmächtig auf dem Boden liegt, begegnet sie laut eigener Aussage plötzlich Jesus.

„Ich sah den Himmel und es war wirklich hell, und ich sah meine Omi, die ein paar Jahre zurück, gestorben war. Und daher wusste ich, dass ich im Himmel war“, so die heute Zwölfjährige. „Ich glaube, dass ich geheilt bin, weil ich Jesus gefragt habe, ob ich bei ihm bleiben kann und dann sagte er: ,Nein, Annabel, ich habe Pläne für dich auf der Erde, die du nicht im Himmel erfüllen kannst. Wenn ich dich zurücksende, wird nichts mehr mit dir falsch sein'“, sagte Annabel dem Star Telegram .

Annabells Eltern und insbesondere ihr Arzt Dr. Samuel Nurko sind glücklich über das Wunder. Doch medizinisch erklärbar ist dieses trotzdem nicht. Der Arzt von Annabel bestätigte mittlerweile, dass diese „völlig asymptomatisch ist, ein normales Leben führen kann und keine Behandlung mehr erfordert.“

Eine unglaubliche Geschichte die man sogar nachlesen kann: Annabels Mutter Christy Wilson hat diese in dem Buch „Miracles from Heaven“ („Wunder aus dem Himmel“) aufgeschrieben.

Kategorien: