Kristen Stewarts Affäre als Fälschung entlarvt?

kristen stewarts affaere als faelschung entlarvt

Fotoanalyse von Kristen Stewarts Seitensprung liefert erstaunliche Ergebnisse

Kristen Stewart, Rupert Sanders / YouTube

War am Ende alles eine Verschwörung, Kristen Stewart s und Robert Pattinsons private Liebe ebenso erlogen und inszeniert wie der Seitensprung, der sie beendete? Ein Analytiker machte sich jetzt daran zu entlarven, was schon immer irgendwie seltsam an den Bildern wirkte, die um die Welt gingen und Kristens Affärenskandal auslösten.In der Tat passt da Einiges nicht zusammen – der Schauplatz sowie die Größenverhältnisse der ertappten Liebhaber stimmen einfach nicht. Das Ergebnis der Untersuchung im Detail: Die Fotos müssen an einem anderen Ort aufgenommen und fotomontiert worden sein.Affäre als unglaubliche Geldmache, und Robsten spielten mit?Ist es denkbar, dass Kristen Stewart sich derartigem Rummel aussetzte, Robert Pattinson seinen furchtbaren Liebeskummer spielte, Liberty und Rupert Sanders ihre Ehekrise vorgaukelten? Experten sagen ja, denn ein derartiger Rummel wirkt sich positiv auf die Promotion von „Breaking Dawn – Teil 2“ aus und täuscht über das Floppen von „Cosmopolis“ hinweg. Sollen wir eine solch abartige Idee glauben? Das Video wirkt zumindest einigermaßen einleuchtend:SE