Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel: Kuriose Hochzeitsgeschenke

daniel victoria q
Kronprinzessin Victoria von Schweden (32) und ihr Mann Prinz Daniel (36)
Foto: Stephane Cardinale/People Avenue/Corbis

Schwedens Paar

Rund 2000 Geschenke, hauptsächlich aus Schweden, aber auch aus vielen anderen Ländern, haben Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihr Mann Prinz Daniel zu ihrer Hochzeit im Juni bekommen.Bis jetzt aber überführten die beiden weder die gehäkelten Topflappen, noch die gebastelten Kerzenständer oder den handverzierten Toaster in ihren Haushalt. Daher lagern die wohlgemeinten Gaben noch immer im mächtigen Stockholmer Stadtschloss, wo jetzt 200 originelle Stücke aus dieser Präsente-Ansammlung bis zum Jahresende öffentlich ausgestellt werden.Die privaten Gönner von Wollsocken , Bilderrahmen , Gläsern , bemalten Tellern und Holzpferden werden in der Geschenke-Schau im Spiegelsaal des Schlosses allerdings nicht genannt. Die Hobbymaler, Strick - und Häkel -Damen bleiben somit anonym und erlangen durch ihre Spendierfreude keine Form von Berühmtheit oder öffentlicher Anerkennung. Sie sollen aber, so heißt es aus dem Palast, irgendwann in naher Zukunft immerhin ein Dankeschönschreiben der Jungvermählten bekommen.Da Vieles von dem, das da zu sehen ist eher kurios als schön aussieht, mehren sich im Internet die kritischen Stimmen. „Was sollen Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel mit all’ dem Krempel?“, wird da respektlos gefragt. „Die Dinge können sie doch unmöglich alle in ihr Haga-Schloss mitnehmen“, wird gemutmaßt und geraten: „Am besten alles ganz schnell versteigern – für einen guten Zweck. Dann hat die Allgemeinheit auch etwas davon!“

Kategorien: