Mit lecker LikörchenKuchen-Glück! Kiba-Cheesecake mit Kirschlikör

So cremigf fein! Der Kiba-Cheesecake mit Kirschlikör ist ein Genuss für Kuchenfreunde!
So cremig fein! Der Kiba-Cheesecake mit Kirschlikör ist ein Genuss für Kuchenfreunde!
Foto: iStock

Was für ein Genuss! Dieser cremige Kiba-Cheesecake ist ein echter Leckerschmecker, wunderbar soft und fruchtig frisch. Besonders lecker und außergewöhnlich macht dieses Kuchen-Rezept die Kombination aus Kirschen und Bananen. Wer mag, gibt einen Schuss Kirschlikör ins Kompott - ein Gedicht für jeden Sonntagskaffee!

Zutaten für 16 Stücke:

  • 175 g Butter
  • 2 Packungen (à 176 g) Kakaokekse mit Cremefüllung
  • 2 reife Bananen
  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 400 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Schmand
  • 1 Glas (720 ml) Schattenmorellen
  • 1 1/2 EL Speisestärke
  • Öl für die Form
  • Alufolie   
       
Cremig und fruchtig: Der Kiba-Cheesecake mit Kirschlikör
Cremig und fruchtig: Der Kiba-Cheesecake mit Kirschlikör.
Foto: iStock

Zubereitung:

1. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl einstreichen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Kekse in einem Universalzerkleinerer fein zerbröseln. Butter und Kekse vermengen und auf dem Boden der Springform verteilen, fest andrücken und ca. 1 Stunde kalt stellen.

2. Bananen mit einer Gabel fein zerdrücken. Frischkäse, 300 g Zucker und Mehl mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz cremig rühren. Eier nacheinander zugeben, dann zunächst den Schmand und schließlich die Bananen unterrühren.

3. Springform von außen fest mit Alufolie umwickeln. Käsemasse auf den vorbereiteten Boden geben und glatt streichen. Form dann in eine tiefe, große Auflaufform setzen und diese mit heißem Wasser auffüllen, sodass die Springform knapp zur Hälfte bedeckt ist. Dann vorsichtig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Kuchen ca. 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen. Dann herausnehmen, Alufolie entfernen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

4. Für den Kompott Kirschen abtropfen lassen, dabei 4 EL Saft auffangen. Kirschen, Kirschsaft, 100 g Zucker und Stärke in einen Topf geben und leicht köcheln lassen. Abkühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden und mit dem Kompott servieren.

Zubereitungszeit ca. 1 1/2 Stunden. Wartezeit ca. 12 Stunden.

Pro Stück ca. 2050 kJ, 490 kcal. E 6 g, F 27 g, KH 56 g

Guten Appetit!

Auch sehr lecker:

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Nächstes Rezept:

Apfel-Vanille-Whoopies - mit einem Herz aus Creme

Kategorien: