Kuchen transportieren ohne Box - ganz einfach!

kuchen transportieren
Foto: RFF

Kuchentransportbox selber machen

Der Kuchen ist gebacken und dekoriert. Aber wie transportieren? Und zwar so, dass er unbeschadet ankommt? Mit diesem einfachen Trick geht es ganz leicht.

Das schönste Geburtstagsgeschenk: ein selbst gebackener Kuchen - mit Obst gefüllt und Sahne verziert. Eine Konditortorte - quasi. Aber wie soll man das kleine Kunstwerk transportieren? Und zwar so, dass es möglichst unbeschadet bei seinem Empfänger ankommt?

Ja klar, Transportboxen gibt es viele - für Kuchen vom Blech oder Kuchen aus der Springform. Aber was, wenn man gerade keine Transportbox zur Hand hat? Dann heißt es: Selber machen. Und so geht's.

Kuchen ohne Box transportieren - so geht's

Den Kuchen auf einen Teller oder eine Tortenplatte setzen. Um den Tortenrand herum mehrere Spaghetti stecken und mit Frischhaltefolie, Alufolie oder mit transparentem Geschenkpapier einschlagen. Die Nudeln sorgen dafür, dass die Folie nicht an der Torte kleben bleibt und/oder die Dekoration zerstört.

Kategorien: