Kürbis-Kranz

945620 kuerbis kranz 600 800

Das brauchen Sie:

  • 2 Lagen Moos
  • 1 Strohkranzunterlage ca. 30cm (vom Floristen; ab ca. 3,50 €)
  • grüner Myrtendraht (vom Floristen/Bastelladen; Rolle ab ca. 2 €)
  • ca. 8-10 kleine Zierkürbisse
  • 2 einige getrocknete Zweige (vom Floristen oder selbst gesammelt)
  • 3 Physalis
  • 3 Stiele Hagebutten in Rot
  • 2 kleine Dekopilze (Bastelladen)
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • ca. 4,20 m Naturkordel in Beige
  • Zahnstocher
  • Schere

So einfach geht's:

1. Moos auf den Strohkranz legen und mit Myrtendraht umwickeln. Unterseite des Kranzes ebenfalls mit Moos umwickeln.

2. Kürbisse auf der Unterseite jeweils mit 3 Zahnstochern versehen und in den Kranz stecken. Sollte der Halt nicht ausreichend sein, Kürbisse mit der Heißkleber fixieren.

3. Zweige auf dem Kranz zwischen den Kürbissen verteilen. Für besseren Halt einige Äste unter den Myrtendraht klemmen.

4. Physalis, Pilze und Hagebutten mit Heißkleber befestigen.

5. Kordel in 1,4 m lange Stücke unterteilen.

6. Kordelabschnitte an drei Punkten um den Kranzkörper schlingen und Enden an der Oberseite fest verknoten, so dass jeweils zwei ca. 60 cm lange Kordeln zum Aufhängen entstehen.

7. Kranz an den Kordeln aufhängen.

Kategorien: