Kurze Haare: JOY-Leserinnen-Umstyling

kurze haare joy leserinnen umstyling
Wir machen es kurz
Foto: Rick Reinhard

Großer Schnitt zu kurzen Haaren

Stars wie Jennifer Lawrence tragen ihn bereits: den Shortcut. Jetzt haben auch drei JOY -Leserinnen den großen Schnitt zu kurzen Haaren gewagt. Sehen sie selbst, welcher dieser Looks zu ihnen passen könnte.

1. Blunt Style

Und ab geht’s: Bei Wiebkes neuer Frisur werden erst alle Haare stumpf (englisch: blunt) auf die gleiche Länge gestutzt. „Das schmeichelt besonders feinem Haar, weil es dadurch stark an Volumen gewinnt“ , erklärt Fabien Krins, Aveda-Coiffeur aus München (www.fabienk.com). Die Haare enden bei Wiebke nun circa fünf Zentimeter unterm Kinn. „Um den Look spannender zu machen, schräge ich die Seitenpartie ab, sodass die Haare im Nacken kürzer werden“, sagt Fabien (A).

Damit ihr natürlicher Braunton interessanter wird, arbeitet der Profi zudem helle Strähnen ins Deckhaar ein (B). Im Alltag am besten Volumenspray in die feuchten Ansätze sprühen und die Haare über eine Rundbürste trocken föhnen (C). Perfekt für den Party-Abend: der Wet-Look. „Dafür das Haar mit Salzwasserspray befeuchten und streng nach hinten kämmen.“

Der Schnitt

Die Haare von Wiebke (22) sind sehr dünn. Das kennen Sie nur zu gut? Da haben wir was für Sie: einen Blunt, der zum Nacken hin kürzer wird.

Die Styling-Produkte

1) Plustert auf: „Volumizing Tonic“ (Aveda, um 19 Euro), 2) Putzt heraus: „Surf Spray“ (Bumble & Bumble, bei Douglas, um 27 Euro)

Styling-Variante

All-Over-Wet-Look als Styling-Variante: „Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mit kurzen Haaren so gut anfreunden kann!“

2. Bob 2.0

Als Nächstes ist Vanessa dran: Sie bekommt einen Bob mit XXL-Pony, den sie später auch seitlich stylen kann. „Zuerst trimme ich die Haare etwa auf Schlüsselbeinlänge“, erklärt Fabien (A). Bei Vanessa verzichtet der Fachmann auf große Stufen, lediglich die vordere Seitenpartie kürzt er zum Gesicht hin kräftig ein (B). „In Sachen Farbe haben wir einen rötlichen Kastanienton ausgesucht“, sagt Fabien.

Die Coloration arbeitet er komplett per Hand strähnchenweise ins Haar ein, ganz ohne Folien (C). „Durch diese sogenannte Balayage-Technik wirkt die Farbe am Ende viel natürlicher.“ Zum Stylen vor dem Föhnen einen dicken Tropfen Glättungsfluid in die Längen geben, dann Strähne für Strähne vorsichtig durch ein Glätteisen ziehen (D). Der Alternativ-Look: Curls in den Längen (oben). Dafür je circa vier Zentimeter breite Strähnen mit dem Glätteisen fassen, dieses um 180 Grad drehen, langsam nach unten führen.

Der Schnitt

Vanessa (25) wollte nicht den ganz großen Cut machen. Geht Ihnen genauso? Dann ist diese Bob-Version auch für Sie perfekt!

Die Styling-Produkte

Zum Auftragen: „Smooth Infusion Style-Prep Smoother“ (Aveda, um 27 Euro), Zum Zugreifen: „Eclipse Styler“ (ghd, um 245 Euro)

Styling-Variante

Curly Look als Styling-Variante: „Ich habe mir schon lange eine Typveränderung gewünscht, wusste aber nie, welche Frisur mir steht.“

3. Short Shag

Nun wird’s auch für Johanna kurz und bündig! Coiffeur Fabien Krins entscheidet sich bei ihr für einen Shag, einen Kurzhaarschnitt mit überlangem Deckhaar, in der Pixie-Version. „Erst schneide ich die Längen auf Kinnhöhe ab und stufe sie kräftig durch“, sagt Fabien (A). Wichtig: Das Deckhaar darf dabei nicht zu kurz werden.

Um Johannas brauner Naturfarbe mehr Glanz zu geben, färbt er ihr seitlich ein paar Strähnen in sattem Nougat (B). Zum Frisieren eine haselnussgroße Menge Gel im feuchten Haar verteilen und mit einer Rundbürste föhnen (C). Für mehr Glamour: Volumenpuder aufs Deckhaar stäuben (D), dann die Haare locker nach oben stylen.

Der Schnitt

Johanna (25) hat ein eher längliches Gesicht. Sie auch? In dem Fall stehtIhnen sicher ebenfalls ein Shag im Pixie-Stil.

Die Styling-Produkte

1) Gibt mehr Halt: „Confixor Liquid Gel“ (Aveda, um 23 Euro), 2) Macht mehr Haar: „Pure Abundance Hair Potion“ (Aveda, um 23 Euro)

Styling-Variante

High Hair als Styling-Variante: „Erstaunlich, dass man auch kurzes Haar so unterschiedlich frisieren kann!“

Mehr Styling-Inspirationen für kurze und lange Frisuren finden Sie hier >>

Kategorien: