Lamellen oder changierende Stoffbahnen

grafik fensterpaar2
Wohnsituation: Fensterpaar
Foto: Wohnidee

Sonnen- und Sichtschutz für ein Fensterpaar

Die Zeiten, da vertikale Lamellenvorhänge Erinnerungen an den letzten Zahnarztbesuch wachriefen, sind längst vorbei. Lichteinfall sowie Ein- und Ausblicke sind prima steuerbar. Passend zum asiatisch geprägten Stil dieses Schlafraums wurden Lamellen mit widerstandsfähigem Japanpapier und horizontalen, eichenholzfarbenen Holzapplikationen gewählt, die an japanische Reispapierwände erinnern.

Mit 25 cm Breite sind die einzelnen Lamellen, die unten nicht mehr wie früher mit einer Kette verbunden sind, deutlich breiter als herkömmliche Modelle. Sie können selbstverständlich ganz beiseite gezogen und gewissermaßen als Paket an der Wandseite geparkt werden. Die schnörkellose Fenstergestaltung ist ganz auf die klare, reduzierte Einrichtung des Raumes mit geradlinigen Möbeln und wenigen Flechtaccessoires abgestimmt.

Geschlossen wirkt der Lamellenvorhang dank der Holzelemente wie eine grafisch strukturierte Wand. Zieht man den Vorhang ganz zur Seite, sammeln sich die Lamellen als Paket an einer Wandseite.

Hersteller: Lamellenvorhang „Japanese“: Teba. Teppich: JAB ANSTOETZ Teppiche. Bett, Sitzbank: Ethnicraft. Leuchten: Anta. Eisentabletttische: Schubert-Varia. Bettwäsche: Irisette. Bettüberwurf: Ikea. Bild: Wunschbildverlag. Figuren: Maßstab. Deckelkorb: Butlers. Weiße Vase: ASA Selection. Rote Vase, Sitzkissen: Lizzart Living.

Doppelt wirkt besser – die Abwandlung der alten Volksweisheit trifft auf beide Fenster dieses Schlafzimmers zu: Sie werden als Zwillingspaar großzügig in Szene gesetzt mit raumhohen und wandbreiten Vorhängen, die Rollos ausgezeichnet ergänzen. Doppelt ist auch der verwendete zweilagige Stoff: In ihm verbindet sich ein eher rustikales Gewebe. Durch diese Kombination entsteht sein schön changierender Türkiston.

Die Faltrollos haben als Abschluss je ein mit einem Posament verziertes Stoffdreieck aus einem Unigewebe im Leinenlook. Der spielerische Charakter der üppigen Fensterdekoration wird von dem Acrylglasstuhl in Medaillonform und der barock geformten Tischleuchte aus demselben Material leicht ironisch unterstrichen.

Durchsichtiger Organza und gröberes Leinenstrukturgewebe gehen eine Verbindung ein, zusammengehalten von aufgestickten Spiralen. Die Vorhänge können mit Raffhalter aus demselben Stoff beiseite gerafft werden.

Hersteller: Stoff für Vorhänge und Rollos: Gardisette. Vorhangstangengarnitur: Interstil. Teppich: JAB ANSTOETZ Teppiche. Stuhl, Leuchten, Beistelltisch: Kartell. Bett: Quelle. Sitzbank: Car. Bild, Figur: Die Wohngeschwister. Vasen, Geflechttruhe, Posamente: Die Wäscherei. Bettwäsche, Plaid: Ikea. Besticktes Kissen, Tasse, Teller: Maßstab. Gestreiftes Kissen: Lizzart Living. Holzkästchen: Eins-Zwei-Drei.

Kategorien: