Lara Stone wird Markenbotschafterin für L'Oréal

lara stone loreal paris h
Lara Stone ist neue Markenbotschafterin für L'Oréal Paris
Foto: PR

Lara Stone modelt in neuen Kampagnen

Ein typisches Supermodel ist Lara Stone nicht. Die Niederländerin hasst High Heels, kann darauf - sagt sie - überhaupt nicht laufen.

Dem Size-Zero-Ideal entspricht die 29-jährige auch nicht: Mit ihrem C-Cup und ihren Hüften sieht sie nicht nur im Bikini klasse aus. Sie hat auch schon so manches Musterteil der Designer gesprengt - und genervte Blicke von Stylistinnen (und das Getuschel von Moderedakteurinnen) ertragen müssen.

Doch all das hat dem blonden Mädchen mit der sexy Zahnlücke nicht geschadet. Im Gegenteil: Lara Stone modelte in Kampagnen von Louis Vuitton, Calvin Klein, Jil Sander und Givenchy, ist auf etlichen Magazin-Titeln zu sehen und läuft für alle großen Designer.

Jetzt präsentiert L'Oréal Paris das Model mit der Bardot-Silhouette als neue Markenbotschafterin des Labels. "Lara ist eine moderne Ikone. Ihre rebellische und sinnliche Schönheit macht sie so stark und erfolgreich", sagt Cyril Chapuy, L’Oréal Paris Global Brand President, "Gleichzeitig behält sie sich ihre unglaublich authentische, treue, einfühlsame und lustige Art."

Auch Lara Stone freut sich über die Zusammenarbeit: "Auf Grund meiner eigenen Vergangenheit und Karriere kann ich mich sehr mit den Werten der Marke identifizieren. Schönheit ist etwas, das man für sich selbst entdeckt. Es ist eine starke Möglichkeit, zu zeigen, wer man wirklich ist."

Mit ihrer neuen Rolle reiht Lara Stone sich zu den anderen internationalen Markenbotschafter um Beyoncé Knowles, Doutzen Kroes, Eva Longoria, Laetitia Casta, Freida Pinto, Julianne Moore, Hugh Laurie und Jane Fonda sowie den deutschen Botschafterinnen Heike Makatsch und Lena Meyer-Landrut.

Kategorien: