Lava-Peeling für die Haare

fotolia9934 andreasreimann

Haar-Pflege

Mineralkosmetik ohne Tenside: Mixen Sie sich mal ein Peeling aus Lava-Erde! Denn die reinigt von der Wurzel bis zur Spitze.

Lava-Erde ist besonders empfehlenswert bei empfindlicher oder unreiner Haut, bei sensibler Kopfhaut sowie bei Schuppen und fettigem Haar. Es gibt außerdem weiße Lava-Erde, die sich bei trockener Haut und feinem Haar eignet.

Die Geschichte der Lava-Erde:

In Nordafrika und im Nahen Osten wird die lehmfarbene Wascherde bereits seit Jahrhunderten als sanftes Reinigungsprodukt verwendet. Denn Lava-Erde ist seifenfrei und daher eine besonders schonende Pflege für Haut und Haare. Und die marokkanische Königsfamilie beansprucht sogar einen kleinen Teil des Atlasgebirges für den eigenen Lava-Erde-Bedarf an Lavaerde.

Sie bekommen Ihre Wascherde jedoch ganz einfach ohne Kamel-Transport oder einer Reise nach Nordafrika - nämlich im Reformhaus. Für ein halbes Kilogramm zahlen Sie etwa fünf Euro, zum Beispiel für weiße Lava-Erde der Marke Logona. Diese ist reich an Kaolin, einer besonders feinen, eisenfreien und daher sehr hellen Tonerde. Diese Wasch-Erde stammt übrigens aus China, wo die weiße Erde im Ort Gaoling entdeckt wurde.

Die besondere Fähigkeit von Lava-Erde:

Mit Wasser angerührt, können sie Schmutz- und Fettpartikel binden. Wird diese Paste auf die Haare aufgetragen, bleiben alle Ablagerungen an ihr "kleben" - und können dann ganz leicht ausgewaschen werden. Diese befreiende Putzattacke fördert das Wachstum der Haare, lässt sie wieder fein schimmern und hält die Kopfhaut gesund.

Die Vorteile von Lava-Erde auf einen Blick:

  • Lava-Erde ist reizfrei und somit sehr hautverträglich!

  • Lava-Erde reinigt Haar und Haut, ohne Ihre natürliche Schutzschicht auszulaugen!

  • Dank Lava-Erde wird Ihr Haar seidenweich, glänzend und geschmeidig!

  • Wenn Sie regelmäßig Lava-Erde verwenden muss Ihr Haar auf Dauer seltener gewaschen werden!

  • Lava-Erde ist sehr umweltverträglich, weil sie keine Tenside enthält und auch sonst nichts, was das Abwasser belastet!

So bereiten Sie ein Haar-Peeling aus Lava-Erde zu:

Je nach Haarlänge nehmen Sie ein bis zwei Esslöffel Lava-Erde und vermischen das Pulver mit etwas warmem Wasser zu einem Brei.

Massieren Sie ihn gründlich in die feuchten Haare.

Anschließend lassen Sie die Haarkur für 15 Minuten unter Folie oder einem Handtuch einwirken.

Danach gründlich mit warmem Wasser ausspülen und Haare mit einem milden Shampoo waschen.