Leben mit Ekzemen: So mutig teilt sie ihre Leidensgeschichte

ekzeme amy louise james
Wenn's ganz schlimm juckt, ist jedes Mittel recht - das weiß auch Amy-Louise James, die über ihr Leben mit Ekzemen bloggt.
Foto: Amy-Louise James

Wie eine Hautkrankheit das ganze Leben beeinflussen kann

Diese junge Frau leidet seit ihrer Kindheit unter schlimmen Ekzemen. Eine Krankheit, die nicht nur die Haut quält, sondern vor allem die Seele. Wir erzählen ihre Leidensgeschichte.

Ekzeme sind meist nicht wirklich gefährlich, tun selten weh, sind aber extrem unschön. Dass da was ist, sieht jeder. Kleine entzündliche Stellen am Körper, die jucken, brennen oder schuppen können. Sie treten gerade jetzt, wo sich das Wetter ändert, bei vielen Menschen auf. Richtig, das können Ekzeme sein, doch in manchen Fällen sind sie so schlimm, dass sie das ganze Leben beeinflussen. Wie im Fall von Amy-Louise James.

Die 25-Jährige leidet seit sie drei ist unter Hautrötungen, krustigen und schuppenden Stellen an Händen, Armbeugen, Kniekehlen und dem Gesicht. Bis auf ihre Füße ist bei Amy-Louise James der ganze Körper von Ekzemen befallen. Eine besonders schlimme Form des chronischen Hautleidens.

"Ich musste täglich die Bettlaken wechseln", sagt Amy-Louise James im Interview mit der Daily Mail. "Meine Haut schuppte über Nacht, die Ekzeme nässten und da ich mich ständig kratzen musste, bluteten die Stellen pausenlos. Es war einfach ununterbrochen schmerzvoll."

Foto: Amy-Louise James an einem guten - und an einem schlechten Tag

Auch tagsüber änderte sich an diesem Schicksal nichts - die Leiden wurden so schlimm, dass Amy-Louise James in ihren High School-Jahren oft tagelang in ihrem Zimmer blieb und niemanden mehr sehen wollte. Lichttherapie, pflanzliche Heilmittel, Salben und andere Medikationen wollten nicht anschlagen, auch Kortisoncremes schienen erst effektiv - doch die Ekzeme kamen zurück. Und verschmlimmerten sich jedes Mal.

Dann der rettende Rat eines Arztes: Er empfiehl, auf Kortisoncreme zu verzichten - und das half (mehr Infos dazu auf itsan.org , der Website des "International Topical Steroid Awareness Network")! Jetzt dokumentiert sie die schrittweisen Besserungen - und im allgemeinen ihre Lebens- und Leidensgeschichte mit Ekzemen - auf ihrem Blog "Did someone say cheese?" .

"Manchmal braucht es jemandem, der auch unter Ekzemen leidet, um die Krankheit zu verstehen. Darum bin ich da - ich bin hier für alle Kratzer um zwei Uhr nachts und die, denen Tränen kommen, bevor sie in die Öffentlichkeit oder zur Arbeit gehen", schreibt Amy-Louise James auf ihrem Blog. "Schon für jemanden mit schöner Haut ist es schwer, sich zu akzeptieren. Und es ist 10 Mal schwerer für uns Schorfige, Weinerliche, Blutige, Ungleichmäßige, Kratzige."

Auf ihrem Blog schreibt die 25-Jährige Tagebuch, zeigt alle schmerzhaften Symptome ihrer Krankheit auf. Wie schlaflose Nächte, das unaufhörliche Verlangen sich zu kratzen, schmerzende Haut, Wundschorf und ausfallende Haare.

Auf ihrem Blog finden sich außerdem Tipps, um Ekzeme zu verstecken. Mit Kleidung, Make-up, Amy-Louise James bewertet Produkte und empfiehlt die besten Methoden, um das Jucken zu stoppen. Eine davon: sich in ein Bad voll eingeweichtem Hafer zu legen.

"Ein Haferbad zu nehmen, beruhigt die Haut, wenn man sich ständig kratzen muss. In unserem Fall, den ganzen Körper. Juckende Haut hat ein hohes PH-Level und Haferflocken besänftigen sie", schreibt die Bloggerin.

Glücklichweise helfen ebensolche Behandlungen und Antihistamine Amy-Louise James im Kampf gegen ihre Ekzeme. Der Zustand ihres Gesicht, des Bauch und der Beine haben sich schon stark verbessert. Und auch wenn Schmerzen und Unwohlsein immer noch zu ihrem Leben gehören, versucht Amy-Louise James ihr Schicksal heute leichter zu nehmen.

"Wenn es eine Sache gibt, die ich aus dem Leben mit Ekzemen, dem wenigen Selbstbewusstsein, dem Nicht-ausgehen-wollen, den schlaflosen Nächten, dem anhaltendem Schmerz und der dauerhaft roten, trockenen Haut gelernt habt, dann ist es: man darf das Leben einfach nicht zu ernst nehmen."

Alle Fotos: Amy-Louise James

Kategorien: