Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
bella

50 Tipps für mehr Gelassenheit

bella,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Hektik, Anspannung und Frust sind Gift für die Nerven und das Gemüt. Wir verraten, wie Sie Zeit sparen, Energie tanken und zur Ruhe kommen.

Lesen Sie: 50 Tipps für mehr Gelassenheit

Texte: Claudia Reshöft

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Wenn etwas schiefläuft

Der Geburtstagskuchen ist missglückt? Die Präsentationsunterlagen sind nicht sortiert? Eine traditionell chinesische Klopf-Akupressur macht den Kopf klar: beide Schläfen 90 Sekunden lang gleichzeitig mit drei Fingern beklopfen, anschließend das Kinn für weitere anderthalb Minuten.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Angst vor einer Aussprache

Die streitsüchtige Nachbarin nervt wieder. Höchste Zeit für ein klärendes Gespräch. Aber wie fängt man es am besten an? Erinnern Sie sich daran, wie souverän Sie in einer früheren Situation schon ähnliche Probleme gelöst haben. Das macht gelassen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Mitten im Einkaufstrubel

Die Nerven liegen blank, dazu das Gedränge im Supermarkt - halten Sie kurz inne: Müssen Sie sich wirklich auf das Tempo einlassen? Schalten Sie bewusst einen Gang zurück, schauen Sie dem Treiben zu - das beruhigt das Herz und vermindert den Stress.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Probleme lösen

Unvorhergesehenes durchkreuzt Ihre Pläne und sorgt für Stress? Schreiben Sie drei Minuten lang mögliche Lösungen auf. Das entspannt - und Sie kommen auf neue Ideen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Erden Sie sich - das nimmt die Aufregung

Sie sind zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und wollen diesen Job unbedingt. Kein Wunder, dass Sie etwas angespannt sind - und möglicherweise auch so wirken. Gerade dann neigen wir nämlich dazu, die Beine übereinanderzuschlagen. Behalten Sie besser den Kontakt zum Boden. Stellen Sie Ihre Beine nebeneinander und die Füße flach auf die Erde.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Nach einer unruhigen Nacht

Sie haben schlecht geschlafen? Dann nichts wie raus ins Grüne. Von der Heilwirkung taufrischen Grases war schon Sebastian Kneipp überzeugt. Spüren Sie die Halme und die Frische unter Ihren Füßen? Da perlen alle Sorgen einfach an Ihnen ab.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Ihnen ist zum Heulen zumute

Sie müssen eine Enttäuschung verkraften? Der beste Stimmungsaufheller: Gehen Sie joggen. Die Laufbewegung baut nachweislich Stress ab, wirkt wie ein Antidepressivum und stärkt das Selbstbewusstsein.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Die Arbeit wächst über den Kopf

Der Job raubt Ihre ganze Energie, und Ihr Privatleben liegt brach? Auch wenn Sie jetzt lieber Ihre Ruhe hätten: Treffen Sie Freunde. Studien haben gezeigt: Die Anwesenheit vertrauter Menschen belebt, hebt die Stimmung und bringt auf andere Gedanken. So können Sie abschalten - und bekommen oft noch interessante Impulse für Ihre Arbeit.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Kleine Wutprobe

Die Launen Ihrer Kinder treiben Sie zur Weißglut? Glücksforscherin Heide-Marie Smolka rät: Stellen Sie sich vor, Sie würden über ein Stressometer verfügen, aktueller Messwert 180. Mit jedem Ausatmen verringert sich der Pegel um zehn Punkte - so weit, bis Sie wieder ganz relaxt reagieren.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Unter Druck

"Ich muss gleich eine Freundin treffen" - was eine nette Abwechslung ist, wird so zum Pflichtprogramm. Ersetzen Sie "muss" durch "will". Das klingt nach Lust und Laune.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Niete gezogen

Den Job hat eine andere bekommen, der tolle Typ war wieder mal der Falsche ... Statt über die Gründe nachzugrübeln, malen Sie sich Ihre Zukunft golden aus - in allen Details. Denn wer seinen Blick nach vorn richtet, befreit sich aus der Opferrolle und überwindet ein Seelentief rascher.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Alle zerren an einem herum

Sie machen es immer allen recht - und wo bleiben Sie? Nehmen Sie sich morgens eine Viertelstunde Zeit für eigene Gedanken und Sehnsüchte, und machen Sie sich Notizen. Psychologen wissen: Tagträume sind eine wunderbare Energiereserve.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Der Himmel fällt auf den Kopf

Rückschläge drücken auf unsere Stimmung, wir lassen den Kopf hängen. Diese Haltung aber hindert uns am Atmen, hat die Neurologin Claudia Croos-Müller erkannt. "Kopf hoch!", rät sie, sobald ein Durchhänger droht.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Wie Rituale den Alltag sortieren

Der US-Ritualforscher Donald Woods bezeichnet Rituale als Übergangsräume. Wir halten inne und beginnen bewusst etwas Neues. Und Mediziner bestätigen: Rituale bremsen Stress aus, sofern sie immer zur gleichen Zeit gepflegt werden - ob beim täglichen Spaziergang, Laufen oder Meditieren. Das Gehirn schaltet nämlich schon bei der Vorstellung daran in den entspannenden Alphawellen-Modus.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Der Job verfolgt Sie bis nach Hause

Wer vor dem Betreten der eigenen Wohnung einen bewussten Blick zurück auf die Straße oder in den Garten wirft, lässt die beruflichen Probleme draußen vor der Tür und kann besser abschalten.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Lassen Sie es ruhig angehen

"Beginne jeden Tag, als wäre es Absicht", sagt "Hitch - Der Date Doktor". Gemeint ist: Wir entscheiden uns nach dem Aufstehen bewusst dafür, wie er verlaufen soll. Bei einem liebevoll zubereiteten Frühstück oder einer Tasse Tee im Bett können wir unser Gehirn "programmieren" und uns ausmalen, wie erfolgreich und heiter die nächsten Stunden werden.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Sie räumen Ihrer Familie hinterher

Statt zum x-ten Mal um Hilfe zu bitten, stellen Sie klare Regeln auf: Was nicht im Wäschekorb liegt, wird nicht gewaschen. Jeder stellt sein Geschirr selbst in die Spülmaschine. Alle sind reihum mal mit Badputzen dran.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Staukoller

Im dichten Feierabendverkehr oder im Stau auf der Urlaubsreise sitzen wir wie auf Kohlen. Lenken Sie sich mit Singen oder Rückwärtszählen ab. Hirnforscher wissen: Die verstandesgesteuerte linke und die gefühlsbetonte rechte Gehirnhälfte arbeiten zusammen - und der Stresspegel sinkt.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Blanke Nerven

Gießen Sie einen Tee aus Melisse auf (lässt sich auf der Fensterbank ziehen). Nach Hildegard von Bingen vereint die Pflanze die Kraft von 15 Kräutern und hilft bei Anspannung und Nervosität.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Total übermüdet

Trommeln hilft. Klopfen Sie ganz sanft 30 Sekunden lang Ihre Thymusdrüse. Die liegt am Ende des Schlüsselbeins unter der Einbuchtung am Hals. "So aktivieren Sie Ihre Energiereserven", weiß die Heilpraktikerin Ingrid Kraaz von Rohr.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Immerzu auf dem Sprung

"Ich habe keine Zeit." Mit dieser allgemeinen Aussage setzen wir uns selbst unter Druck. Probieren Sie es mit "Dafür habe ich gerade keine Zeit" oder "Dafür nehme ich mir keine Zeit" - einer bewussten Entscheidung, womit Sie sich beschäftigen wollen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Händeschütteln macht stark

Sie fühlen sich unsicher, wenn Sie anderen begegnen, und würden am liebsten nur mit einem Kopfnicken oder Lächeln grüßen? Falsch! Reichen Sie auch Unbekannten die Hand. Der Psychoanalytiker Mario Erdheim hat nämlich herausgefunden: "Der Händedruck am Anfang und am Ende einer Begegnung festigt das Gefühl der Orientierung und Zugehörigkeit. Dadurch werden wir selbstsicherer."

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Wenn das Essen stresst

Ernährungsexperten wissen: Koffein, Nikotin und konzentrierter Zucker erhöhen das Stress-Niveau. Achten Sie auf eine gesündere Ernährung mit wenig gesättigten Fetten, ballaststoffreicher Kost, stärkehaltigen Nahrungsmitteln und wenig Cholesterin.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Unkonzentriert

Fällt es Ihnen schwer, bei einer Sache zu bleiben? Betrachten Sie eine rote Fläche oder einen roten Gegenstand. Grund: Die Forscher der University of British Columbia fanden heraus, dass die intensive Farbe bei Aufgaben hilft, die besondere Genauigkeit und Aufmerksamkeit für Details erfordern.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Sie drohen im Chaos zu versinken

Manchmal läuft es gleich an allen Fronten schief, und das Chaos ist perfekt. Stellen Sie sich bildlich vor, Sie säßen in einem Helikopter, hebten ab und betrachteten das Durcheinander aus ein paar Höhenkilometern. Noch nicht besser? Steigen Sie höher. Mit Abstand betrachtet sehen wir die Dinge nüchterner.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Einkaufen nervt

Machen Sie schon sonntags den Essensplan samt Einkaufsliste für die ganze Woche, am besten gleich nach Lebensmittelart sortiert. Das spart den Zick-Zack-Parcours im Laden, Zeit und Nerven. Frischwaren nur dann kaufen, wenn man sie braucht.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Total gefrustet

Wenn Wut, Traurigkeit und Enttäuschung Ihnen die Luft zum Atmen nehmen, lassen Sie die Emotionen Purzelbäume schlagen. Legen Sie eine Power-CD in den Player (z. B. "Pushed again" von den Toten Hosen), drehen Sie auf volle Lautstärke, und tanzen Sie sich den Frust von der Seele.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Keine Zeit für sich selbst

Treffen Sie von jetzt an auch mal Verabredungen mit sich selbst, und tragen Sie diese in Ihren Kalender ein - Zeit für ein gutes Essen oder ein Schaumbad. Stehen diese Termine erst einmal fest, fällt es Ihnen leichter, das "Date mit sich selbst" einzuhalten.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Lästiges Lappenwringen

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die nerven. Im Haushalt spart man ganz einfach Zeit und Wege nach dem Prinzip "wisch & weg". Stellen Sie an Orte, die Sie schnell mal zwischendurch reinigen wollen, einen Lappen samt Sprühflasche mit Wasser und Reinigungsmittel, beispielsweise in die Küche und ins Bad. Ist etwas schmutzig, einfach Reiniger aufsprühen, wischen, Lappen auswaschen, fertig.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Unter Strom

So praktisch es ist, aber müssen wir wirklich ständig per Handy erreichbar sein? Schalten Sie Ihr Mobilgerät beim Essen, am Abend und am Wochenende konsequent aus. Das beruhigt die Nerven.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Denkblockade

Mit einer Überkreuzbewegung kriegen Sie den Kopf frei: rechtes Knie mit der linken Hand zum Bauch ziehen, zehn Sekunden halten, loslassen, dann das linke Knie mit der rechten Hand zum Bauch ziehen. So arbeiten beide Gehirnhälften optimal zusammen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Rasenmähen macht locker

Könnte der Rasen oder die Hecke vorm Haus nicht vielleicht mal einen neuen Schnitt vertragen? Nur zu: Denn beim Schneiden von Gras und Blättern werden chemische Stoffe freigesetzt, die auf das limbische System einwirken und Stress mindern.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Ein Gebet bringt Gelassenheit

Diese Strophen, die dem Pastor Reinhold Niebuhr zugeschrieben werden, haben vielen gläubigen und nicht gläubigen Menschen geholfen, die sich in ausweglosen Situationen befanden: "Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Energie-Dusche

Schließen Sie die Augen. Stellen Sie sich vor, wie warmer goldgelber Regen auf Sie niedergeht und belastende Gedanken aus dem Körper herausspült.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Punkten mit Blau

Wenn Ideen gefragt sind, schauen Sie in den Himmel. Amerikanische Farbpsychologen fanden heraus: Blau hilft der Kreativität auf die Sprünge.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Kleines Schläfchen

Bei geistiger und körperlicher Erschöpfung machen zehn bis 20 Minuten Power-Napping wieder fit.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Prioritäten setzen

Wenn einem alles zu viel wird, hilft nur: Aufgaben in Ruhe sortieren nach "brandeilig", "eilig", "hat Zeit".

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Delegieren Sie

Eine allein kann nicht alles schaffen, und vieles macht zusammen mehr Spaß - z. B. das abendliche Kochen. Verteilen Sie anstehende Aufgaben.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Motivieren Sie sich

Der Chef lobt Sie nicht? Egal, Ihr bester Motivator sind immer noch Sie selbst. Stressforscher wissen: Wer Freude an der Arbeit hat, leidet kaum oder gar nicht unter Stress-Symptomen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Lachen macht locker

Auch wenn es keinen Grund zu geben scheint - lachen Sie. Das lockert den Kiefer und hilft gegen Verbissenheit.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Abtauchen

Gehen Sie mit Vogelgesängen, Meeresrauschen oder meditativen Fernost-Klängen von CD auf Fantasiereise.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Drauflosfluchen

Wer richtig Dampf ablassen will, kann das bei www.fluchen.net tun - dann macht sich garantiert gute Laune breit.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Jetzt mit Schwung

Wer die Hüften kreisen lässt, stimuliert sein Wohlfühlzentrum, den Solarplexus, fühlt sich heiter und beschwingt.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Gute-Laune-Summen

Summen Sie sooft es geht. Die feinen Vibrationen beruhigen die Gehirnströme und verbreiten gute Stimmung.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Let's swing

Lassen Sie beim Laufen die Arme schwingen - Sie fühlen sich leicht, mutig und voller Zuversicht.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Kutschersitz

Setzen Sie sich breitbeinig im Machositz hin, das entspannt Beine, Bauch und Rücken und macht den Kopf frei.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Angespannt

Die schönste Art, auf andere Gedanken zu kommen: Kuscheln Sie mit Ihrem Partner. Streicheln oder liebevolle Berührungen entspannen die Muskeln, fördern die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Müde Augen

Die Bewerbung ist noch nicht fertig, das Rezept nicht gefunden - die Augen sind gereizt und müde. Reiben Sie Ihre Hände warm, legen Sie sie auf Ihre geschlossenen Lider, öffnen Sie die Augen. Das warme Dunkel lässt neue Energien fließen.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Gestörter Schlaf

Wer keine Nachtruhe findet, dem verhilft eine TCM-Akupressur (traditionelle chinesische Medizin) zu innerer Ruhe: Massieren Sie den Herzpunkt (eine Handbreit über der linken Brustwarze) mit den Fingerspitzen leicht kreisend im Uhrzeigersinn.

50 Tipps für mehr Gelassenheit

Unzufrieden mit sich selbst

Der Busen hängt, die Beine sind zu dick? Schauen Sie mit einem Taschenspiegel Ausschnitte Ihres ganzen Körpers an. Sie finden garantiert hoch attraktive Stellen und können überzeugt sagen: "Mann, bin ich schön!"