Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Laura

Die besten Einschlaf−Tipps für Kinder

Laura,

"Ich bin noch gar nicht müde!" Hören Sie das auch oft? Was Kindern beim Einschlafen hilft.

Rituale einhalten

Eine regelmäßige Zubettgeh−Zeit trägt dazu bei, dass sich das Kind auf das allabendliche Schlafengehen einstellen kann. Außerdem ist ein stets gleicher Ablauf wichtig, etwa mit einer kurzen Gute−Nacht−Geschichte.

Den Tag besprechen

Vielleicht liegt dem Kind etwas auf dem Herzen, wenn es plötzlich unter Einschlafstörungen leidet. Besprechen Sie ganz in Ruhe, was am Tag los war. Gute Dinge ebenso wie nicht so schöne Erlebnisse.

Viele Kinder fürchten sich im Dunkeln. Lassen Sie also die Tür einen Spalt offen stehen oder stecken Sie ein Nachtlicht in die Steckdose. Gerade wenn das Kind nachts wach wird, ist es wichtig, dass es Umrisse er kennen kann und schnell begreift, dass es zu Hause und in Sicherheit ist.

Eine Stunde vor dem Schlafen sollte weder ferngesehen noch aufregend gespielt werden. Die Kinder brauchen Zeit, um langsam abzuschalten.

Das bezauberndste Vorlesebuch, das es zu diesem Thema gibt. "Kannst du nicht schlafen, kleiner Bär?", von Martin Waddell und Barbara Firth, Ueberreuter, 9,95 Euro.

Hart aber effektiv: "Jedes Kind kann schlafen lernen", von Annette Kast-Zahn und Hartmut Morgenroth, GU, 17,90.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: