Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Rechtsschutzversicherung: Bestehen Sie auf Ihr gutes Recht!

Wunderweib,

Alle Fakten und die günstigsten Tarife

Eine Auseinandersetzung vor Gericht ist nie angenehm und die meisten Menschen versuchen Streitigkeiten beizulegen, bevor es notwendig wird sie vor einem Gericht auszutragen. Doch nicht immer ist dies möglich und im schlimmsten Fall drohen hohe Kosten.

Denn bei gerichtlichen Auseinandersetzungen fallen in der Regel nicht nur Gerichtskosten an. Auch Anwaltskosten müssen beglichen werden, sowie Gutachterkosten und viele weitere Ausgaben. Unterliegen Sie in der Auseinandersetzung müssen Sie unter Umständen sogar für die Kosten ihres Gegners aufkommen. In so einem Fall hilft eine Rechtsschutzversicherung. Hier gilt es jedoch auf einiges zu achten.

Übernimmt die Rechtsschutzversicherung alle Kosten?

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Rechtsschutzversicherungen, die unterschiedliche Leistungen anbieten. So zahlt eine Privatrechtsschutzversicherung etwa bei Auseinandersetzungen mit Händlern oder Dienstleistern.

Ist dies nicht eindeutig in den Versicherungsbedingungen festgelegt, so ist die Versicherung jedoch nicht zuständig wenn es etwa um Auseinandersetzungen mit dem Vermieter oder dem Arbeitgeber geht. Hier greifen Rechtsschutzversicherungen, die auch einen Mietrechtsschutz bzw. Arbeitsrechtsschutz umfassen.

Auch für rechtliche Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Fahrzeug gibt es mit dem Verkehrsrechtsschutz eine passende Versicherung. Bei der Auswahl der richtigen Rechtsschutzversicherung gilt es also nicht nur darauf zu achten, wie hoch die Versicherungsbeiträge ausfallen, sondern in welchen Bereichen Sie einen guten Rechtsschutz benötigen und ob der jeweilige Tarif diesen auch mit abdeckt.

Was zahlt die Rechtsschutzversicherung noch?

Mittlerweile wird zusätzlich zur reinen Erstattung von Gerichtskosten auch die Erstattung von Schlichtungs- bzw. Mediationsverfahren bezahlt. Eine gute Rechtsschutzversicherung bietet darüber hinaus auch eine kostenlose Rechtsberatung an, sowie einen Familientarif, der Ihre ganze Familie absichert. Mit einem Selbstbehalt lassen sich in der Regel zudem die Versicherungsbeiträge reduzieren.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: