Lebensmittelüberzug Schellack: Glanz durch Läuseblut!

schellack
Schellack wird in China gewonnen und auf unsere Lebensmittel gespritzt.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Lackschildlaus
  2. Wie wird Schellack hergestellt?
  3. Vegan oder nicht?

Lackschildlaus

Woher ein Apfel sein glänzendes Äußeres hat? Von toten Lackschildläusen. Nicht nur Äpfel, sondern auch Schokolade und Nüsse werden mit Schellack überzogen.

Was haben eine Schallplatte, ein Apfel und eine Schokoladenkugel gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Auf den Zweiten eine eklige Angelegenheit. Alle drei Produkte werden mit dem Blut toter Lackschildläuse veredelt. Erstere besteht fast vollständig aus den kleinen Insekten. Letztere werden mit dem glänzenden Schellack überzogen.

Manche Lebensmittel strahlen mehr als andere. Schon die böse Schwiegermutter in Grimms Märchen Schneewittchen hat das junge Mädchen mit einem glänzenden Apfel verführt. Äpfel, Birnen und Zitrusfrüchte - Obst wird besonders gerne mit dem schillernden Überzug Schellack behandelt. Aber auch Süßwaren wie Schokodrops, Nüsse und Kaffeebohnen haben ihre schillernde Optik einer klitzekleinen Lackschildlaus zu verdanken.

Wie wird Schellack hergestellt?

Schellack wird in China gewonnen. Der Lebensmittelüberzug durchläuft mehrere Arbeitsschritte, bis er den Weg auf Obst und Süßwaren findet. Schellack wird in Form eines harzigen Secrets gewonnen. Der gemahlene Schellack wird gekocht, gereinigt und gefiltert und schlussendlich mit Chemikalien beigemischt und zu einem glänzenden Überzugsmittel verarbeitet.

Vegan oder nicht?

Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, greift beherzt zu Obst und Gemüse. Die wenigsten wissen, dass viele Produkte mit einer Mischung toter Läuse und harzigem Lack veredelt sind.

Achten Sie auf die Kennzeichnung gewachst. Dieser Hinweis gibt Aufschluss darüber, ob die Produkte bearbeitet wurden oder nicht. Viele Zutatenliste führen den Inhaltsstoff Schellack oder den Code E904 auf. Beides weist auf eine Behandlung mit dem glänzenden Überzugsmittel hin.

Kategorien: