Lebkuchen-Rezept - abnehmen vor Weihnachten mit Lebkuchen

lebkuchen rezept h
Nürnberger Lebkuchen

Kalorienarmes Schlemmen

Wir verraten Ihnen, wie Sie noch vor Weihnachten abnehmen können. Mit leckeren Lebkuchen-Rezepten und Fettspartricks beim Backen.

Süß, aber gesund? Schlank bleiben in der Adventszeit?

Wer hätte gedacht, dass das möglich ist: mit leckeren Lebkuchen-Rezepten.

Passend zur Vorweihnachtszeit stehen die feinen Leckereien in diversen Variationen überall in den Regalen der Supermärkte. Und wir greifen gerne beherzt zu. Denn Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch eine wahre Genießer-Party.

Leider ist es oft so, dass wir nach Weihnachten feststellen, dass der ein oder andere Schokoladenweihnachtsmann etwas angesetzt hat. Torten, Kuchen , Muffins, Kekse & Co. sind zuhauf in unserem Bauch gelandet - und mmhhh, die waren so lecker. Doch die Rechnung der Kilokalorien kommt schnell.

Es gibt allerdings einen kleinen Gaumenschmaus, der sich nicht direkt auf die Hüften setzt: der Lebkuchen.

Die kleinen würzigen Sterne, Herzen oder anderen Formen haben nämlich weniger Kalorien als andere Süßigkeiten. Pro 100g Menge enthält ein Lebkuchen 356 Kalorien. Im Vergleich dazu: Ein Schokoladenweihnachtsmann hat pro 100g Menge 530 kcal.

 

 

Zudem beinhaltet der Lebkuchen gesunde Zutaten, wie zum Beispiel Zimt, Nelken, Honig, Muskat und Kardamom, die fleißig die Verdauung fördern und die Nerven stärken. Auch Nüsse und Obst werden in Lebküchlein gerne verarbeitet.

Kleiner Tipp: Naschen Sie aber auch von den gesünderen Leckereien nicht mehr als drei oder maximal vier Stück pro Tag!

 

Eines unserer Lebkuchen-Rezepte zum Selbermachen mit Step-by-Step-Anleitung finden Sie >> HIER

Und noch mehr kreative Rezepte mit Lebkuchen gibt es >> HIER

Übrigens: Entdecken Sie auch unsere 15 Fettspartricks für die Adventsbäckerei >> KLICK

 

 

Mehr DEKO- und GESCHENKIDEEN finden Sie in unserem WEIHNACHTSSPECIAL

Kategorien: