Lecken für Anfänger: 10 Tipps für genialen Cunnilingus

10 tipps oralverkehr
Foto: iStock

Zärtlichkeit, Abwechslung und Geduld führen zum Erfolg!

Liebe Männer, Sie wollen Ihre Frau in den Wahnsinn treiben und beim Sex so richtig verwöhnen? Dann lecken Sie - und zwar lange!

Die meisten Frauen schmelzen bei Oralsex oder Cunnilingus dahin. Damit es perfekt wird und Ihre Liebste auch wirklich einen Orgasmus kriegt, hier ein paar wichtige Tipps für Sie:

1 | Bevor Sie loslegen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie es auch beide wirklich wollen, denn sonst kann von Genuss keine Rede sein (und schon gar nicht von einem Orgasmus).

2 | Pflicht, bevor Sie sich dem Intimbereich Ihrer Frau nähern: Zähne putzen, Hände waschen, Fingernägel kürzen UND säubern! Wir sind da empfindlich, liebe Männer! (Und nachher wochenlang Sex-Pause , weil sie sich eine Infektion eingefangen hat, will ja schließlich keiner ...)

3 | Sie das erste Mal oral zu befriedigen ist gar nicht so einfach: Erkundigen Sie sich, was sie mag oder nicht mag, damit es für beide Seiten ein Gewinn wird.

4 | Ihre Vorlieben können sich ändern. Was sie gestern scharf fand, findet sie heute möglicherweise fad. Lassen Sie sich nicht entmutigen, sondern versuchen Sie erst recht, einen Orgamus für Sie herauszukitzeln! (Das kann zuweilen länger als 30 Sekunden dauern, also bitte etwas Engagement, meine Herren!)

5 | Die Klitoris ist äußerst sensibel und möchte gern mit Samthandschuhen angefasst werden. Variationen im Leckmuster und zusätzliche Streicheleinheiten deshalb nicht vergessen! Das hilft ihr, erregt zu werden, und Ihnen, entspannt zu bleiben. Eine Viertelstunde Lecken kann einen ziemlich steifen Nacken und gefühllose Lippen hervorrufen. Und davon hat schließlich niemand was!

6 | Zeigen Sie ihr, was Sie alles können! Beginnen Sie mit ihrem Oberkörper. Sinnliches Streicheln, Küsse und Leckeinheiten von den Brustwarzen bis zum Schamhaar sorgen dafür, dass sie stöhnt vor Lust. Unter die Gürtellinie gehen Sie erst, wenn sie schon richtig erregt ist.

7 | Zeigen Sie Ihrer Partnerin, wie sehr Sie es genießen, sie oral zu befriedigen. Würdigen Sie Ihre Vagina, ihren Duft und Geschmack. Zeigen und sagen Sie ihr, wie geil Sie das finden, und sehen Sie ihr beim Lecken ab und zu tief in die Augen, während Sie ebenfalls stöhnen vor Lust.

8 | Während Sie ihre Klitoris mit der Zunge berühren, können Sie mit den Fingern Wunder bewirken: Streicheln Sie ihre Schamlippen, kneifen Sie in ihre Brustwarzen, streichen Sie ihr über den Rücken, oder stecken Sie einen Finger in ihre Vagina. Variieren und kombinieren Sie verschiedene Strategien, damit sie genießt und Sie verschnaufen können.

9 | Behalten Sie sie im Auge! Achten Sie auf Ihre Atmung, auf Muskelzuckungen, Stöhnen und lustvolles Sichwinden. Kommt sie Ihnen mit der Hüfte entgegen? Dann steht sie kurz vor dem Höhepunkt und bittet Sie, genauso weiterzumachen. Oder aber ihre Vagina will unbedingt mit Ihren wunderbaren Fingern gefüllt werden.

10 | Frauen kurz vor dem Orgasmus versteifen sich oft: Das ist der Moment, um genauso weiterzumachen, aber den Druck zu erhöhen und den Rythmus zu beschleunigen. Drastische Veränderungen kurz vor ihrem Höhepunkt sind jetzt fatal. Hören Sie bloß nicht mit den Intimküssen auf, bevor sie gekommen ist. Während sie kommt, drücken Sie die flache Zunge auf ihren Kitzler und lecken weiter. Nehmen Sie die Zunge erst weg, wenn sie es sagt. Der weibliche Orgasmus dauert nämlich viel länger als der männliche.

 

Weiterlesen: 7 Tipps für den perfekten Blowjob

 

Dieser Text ist ein Auszug aus dem "Orgasmus-Buch" von Goedele Liekens .

 

Video: 5 Anzeichen, dass er eine Niete beim Cunnilingus ist >>>

 

Kategorien: