Leckerlibeutel einfach selber nähen

anleitung leckerlibeutel
Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Ihren Mitbewohner auf vier Pfoten
Foto: deco&style

Auf den Hund gekommen

Praktisch! In der Gürteltasche haben Sie immer ein paar Hundekuchen zur Belohnung bereit. Wir zeigen Ihnen wie Sie den Leckerlibeutel nähen können.

Das brauchen Sie für den Leckerlibeutel:

  • Vorlage für das Etui
  • Computer, Drucker und Papier
  • Stoff in Blau
  • Stoff mit Paisleymuster in Blau
  • Bleistift
  • Papier
  • Schere
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere

Hier finden Sie die Vorlage:

Und so einfach geht's:

1. Die Vorlage für das Etui auf Papier vorzeichnen und ausschneiden.

2. Die Vorlage auf den Stoff übertragen: das kleinere sowie das größere Dreieck auf den blauen Stoff, den schmalen Streifen auf den Paisleymusterstoff.

3. Alles mit zwei Zentimeter Nahtzugabe ausschneiden.

4. Den schmalen Paisley-Streifen zweimal knappkantig umschlagen und absteppen.

5. Der Streifen wird oben an das größere Dreieck gelegt und festgenäht. Die Seiten werden offen gelassen, damit dort ein Gürtel durchgezogen werden kann.

6. Einen Hundeknochen mit Schneiderkreide auf den Paisleymusterstoff zeichnen, ausschneiden und mit einem kleinen Zickzackstich auf das kleinere Dreieck nähen.

7. Die beiden Dreiecke zusammennähen. Das Größere auf links und das Kleinere wird auf rechts genäht. Stoff wenden.

8. Zum Schluss den entstandenen Tunnel im Paisleymuster nach vorne knicken und den Gürtel durchziehen.

(ww2)

Kategorien: