Leicht und Lecker: Griechischer Salat

griechischer salat kayla

Foto: Kayla Itsines

Kayla Itsines

Salat ist langweilig? Stimmt nicht! Mit dieser Kombination aus frischen Tomaten, Gurken, Oliven und würzigem Feta holen wir uns das Urlaubsgefühl nachhause. Das Rezept von Kayla Itsines ist gesund, lecker und super schnell zubereitet.

Häufig verdirbt uns ein fettiges und schweres Dressing den eigentlich gesunden Salat und lässt ihn dadurch zur echten Kalorienbombe werden. Kayla Itsines lässt daher die Finger von Fertigprodukten. Stattdessen macht sie ihren griechischen Salat mit Rotweinessig und Olivenöl an. Manchmal ist weniger mehr! Das macht sich im Geschmack bemerkbar, denn beim Genuss dieses Salates fühlt man sich fast wie am Strand einer griechischen Insel...

Griechischer Salat nach Kayla Itsines

Zutaten für 1 Person:

  • ½ EL Rotweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer, zum Abschmecken
  • 150 g rote und gelbe Cherrytomaten, gemischt
  • ½ mittelgroße Gurke, gehackt
  • 6-8 Kalamata-Oliven, entkernt
  • ¼ kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 40 gfettarmer und salzreduzierterFeta, gewürfelt
  • 1 kleine Handvoll Rucolasalat
  • 2 EL frische Petersilie, gehackt

Zubereitung:

1. Für das Dressing das Olivenöl und den Rotweinessig in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen, falls gewünscht.

2. Tomaten, Gurke, Oliven, Zwiebel, Feta, Rucolasalat und Petersilie in einer mittelgroßen Schüssel vermischen.

3. Dressingüberträufeln und sanft vermischen.

4. Servieren und Genießen!

Pizza und Pasta sind bei einer Diät tabu? Nicht bei Kayla Itsines. Sie präsentiert uns die leckeren Low-Carb-Varianten, bei denen wir ohne Reue schlemmen dürfen!

Kategorien: