SHAPE-Diät: leichte Frühstück-RezepteLeichte Frühstücksrezepte: Aller Anfang ist leicht

aller anfang ist leicht5
Mit diesen fünf Frühstücks-Rezepten kommt dein Stoffwechsel schnell auf Tour und verbrennt ordentlich Kalorien!!
Inhalt
  1. Fünf leichte Frühstücksrezepte
  2. ♦ Rührei-Schnitte 
  3. ♦ Fruchtiges Dinkelmüsli 
  4. ♦ Pfannkuchen ohne Ei 
  5. ♦ Himbeer-Trink-Müsli 
  6. ♦ Tomatenbrot mit Ricotta 

Zu einer erfolgreichen Diät gehört ein gutes Frühstück! Hier findest du fünf leckere Rezepte für dein Frühstück, die deinem Stoffwechsel einheizen!

 

Fünf leichte Frühstücksrezepte

Zu einer erfolgreichen Diät gehört ein gutes Frühstück! Eigentlich logisch: Denn über Nacht wird der Stoffwechsel erheblich heruntergefahren. Umso wichtiger ist es daher, dass er nach dem Aufwachen wieder auf Touren kommt.

Das funktioniert am besten mit reichlich Vollkornkost, fettarmen Milchprodukten und frischem Obst.

Wir haben fünf Schlemmer-Rezepte für dein leichtes Frühstück zusammengestellt, je nachdem, ob du es lieber süß oder herzhaft magst.

Eines jedoch gilt für alle Frühstücksvarianten: Viel Genuss trifft auf wenig Kalorien. Suche dir jeden Morgen aufs Neue das aus, worauf du Lust hast, trinke dazu eine Tasse Kaffee oder Tee (jeweils ohne Zucker) dazu – und der Tag kann kommen!

 

Rührei-Schnitte
 

Zubereitungszeit: ca. 10  Minuten

Das steckt drin:

  • um 350  Kalorien
  • 21 Gramm Eiweiß
  • 14 Gramm Fett
  • 31 Gramm Kohlenhydrate

Zutaten für eine  Portion

  • je 4  Stiele Petersilie und Dill
  • 1  Lauchzwiebel
  • 2  Tomaten
  • 2  Eier (Größe  M)
  • Salz
  • 2  Scheiben
  • Vollkornbrot (ca. 30 Gramm)
  • Pfeffer
  • Öl für die Bratpfanne

Zubereitung

  1. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.
  2. Lauchzwiebel waschen und, bis auf ein wenig zum Garnieren, in Ringe schneiden.
  3. Tomaten waschen, vier Scheiben abschneiden und den Rest würfeln.
  4. Eier und Kräuter verquirlen. Mit Salz würzen.
  5. Eine beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen und erhitzen.
  6. Lauchzwiebelringe und Tomatenwürfel in der heißen Pfanne kurz anbraten. Mit Salz abschmecken.
  7. Eier mit Kräutern dazugeben und unter Rühren zum Stocken bringen.
  8. Brote, Tomatenscheiben und Rührei auf einem Teller anrichten.
  9. Mit Lauchzwiebeln garnieren. Mit Pfeffer würzen.
 

Fruchtiges Dinkelmüsli
 

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

Das steckt drin:

  • um 330  Kalorien
  • 14 Gramm Eiweiß
  • 13 Gramm Fett
  • 32 Gramm Kohlenhydrate

Zutaten für eine Portion

  • 20  g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 20  g Mandelkerne mit Haut
  • 20  g Dinkelflakes
  • 150  g fettarmer Joghurt (1,5 %)
  • ½ TL Honig

Zubereitung:

  1. Aprikosen in feine Streifen schneiden.
  2. Mandeln grob hacken.
  3. Dinkelflakes, Aprikosenstreifen und Mandeln mischen.
  4. Joghurt mit Honig verrühren.
  5. Joghurt und Müsli in einer Schale anrichten.

Tipp: Wer möchte, verfeinert sein Müsli mit einer Messerspitze Vanillemark. Das süße Aroma beugt Heißhunger vor.

 

Pfannkuchen ohne Ei
 

Zubereitungszeit: ca. 20  Minuten

Das steckt drin:

  • um 350  Kalorien
  • 9 Gramm Eiweiß
  • 11 Gramm Fett
  • 54 Gramm Kohlenhydrate

Zutaten für eine Portion

  • 50  g Weizen-Vollkornmehl
  • ¼  TL Backpulver
  • 75  ml Buttermilch
  • 1  Prise Salz
  • ½  Banane (75 g)
  • 10  g Margarine
  • ½  TL Pistazienkerne
  • 1  TL Ahornsirup

Zubereitung

  1. Mehl und Backpulver mischen, unter die Buttermilch rühren. Mit Salz würzen.
  2. Banane schälen und in zwölf Scheibchen schneiden.
  3. Pistazien hacken.
  4. Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  5. Teig als vier runde Küchlein in die Pfanne geben und mit Bananenscheiben belegen.
  6. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite zwei bis drei Minuten goldbraun braten.
  7. Pancakes anrichten, mit Ahornsirup beträufeln und mit Pistazien bestreuen.

 

 

Himbeer-Trink-Müsli
 

Zubereitungszeit: um 30  Minuten

Das steckt drin:

  • um 330 Kalorien
  • 15 Gramm Eiweiß
  • 5 Gramm Fett
  • 50 Gramm Kohlenhydrate

Zutaten für eine  Portion

  • 150  g tiefgefrorene Himbeeren
  • 150  ml fettarme Milch (1,5 Prozent)
  • 25 g  Dinkelflocken
  • 150  g fettarmer Joghurt
  • 1  TL Honig

Zubereitung:

  1. Himbeeren ca. 30  Minuten auftauen lassen.
  2. Inzwischen die Hälfte der Milch in einem Topf leicht erwärmen und über die Dinkelflocken gießen.
  3. Etwa fünf  Minuten quellen lassen.
  4. Übrige Milch, Joghurt, Honig und Himbeeren zu den Flocken geben, mit Pürierstab pürieren.
  5. Kalt genießen.
 

Tomatenbrot mit Ricotta
 

Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

Das steckt drin:

  • um 310 Kalorien
  • 11 Gramm Eiweiß
  • 6 Gramm Fett
  • 43 Gramm Kohlenhydrate

Zutaten für eine  Portion

  • 2 Stiele Schnittlauch mit Blüte
  • 6 Scheiben Tomate (50 g)
  • 2 Scheiben (à um 50 g) Vollkornbrot
  • 2  EL Ricotta (25 Prozent Fett i. Tr.)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubreitung

  1. Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. Tomate waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Brotscheiben mit Ricotta bestreichen.
  4. Je drei Tomatenscheiben auf die Brote legen, mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  5. Zum Schluss mit Schnittlauchröllchen und -blüten bestreuen.

Video: Ultimative Beautiy-Vitamine, die du jeden Tag zu dir nehmen solltest

 

Viele lecker-leichte Rezepte findest du auch auf unserem Pinterest-Board "Rezepte zum Abnehmen"!

Kategorien: