Leuchten für Balkon und Garten: So findet Ihr die Richtige

gartenbeleuchtung
Bepflanzt: Diese Lichtobjekte sind etwas ganz Besonderes, sind sie doch Pflanzkübel und Leuchte in einem. Nachts tauchen sie den Garten in sanften Schein. Pflanzgefäß „Flora“ mit Leuchtmittel, ab Ø 50 cm, 38 cm hoch, ab ca. 350 €, wohnlicht.com
Foto: Hersteller

Licht richtig einsetzen

Atmosphäre, Gemütlichkeit und Sicherheit – wir zeigen Euch, wie Ihr die richtige Beleuchtung für Euer grünes Zimmer findet.

Achte bei der Wahl der Außenbeleuchtung nicht nur auf die Optik, sondern vor allem auf die Funktionalität. Bei Wegen und Treppen steht die Sicherheit im Vordergrund. Eine Lichtquelle am oberen Treppenabsatz verbessert mit ihrem Lichtkegel die Sicht auf die Stufen.

Geht es um gezielte Inszenierung, sorgen farbige Leuchten für tolle Effekte. Wollt Ihr eine gemütliche Stimmung in Eurer Sitzecke schaffen, seid Ihr mit Leuchten, die warmes Licht verströmen, gut beraten. Grundsätzlich sind solarbetriebene Varianten die beste Wahl. Sie schalten sich bei Einbruch der Dämmerung automatisch ein und verzaubern Balkon, Terrasse und Garten mit einem schönen Lichterschein. Bei der Stromversorgung setzt Ihr am besten auf Mehrfachsteckdosen mit Erdspieß (Baumarkt). Sie lassen sich flexibel auf- und umstellen.

Kategorien: