Levi's 501 CT: Diese Jeans wird bald jeder tragen!

levis ct
Die Levi's 501 CT als Up-Sized-Variante mit tiefem Schritt und starker Tapered-Silhouette.
Foto: Levi's® 501 CT

Den Denim-Klassiker gibt's jetzt auch in "kaputt" - und so cool!

Designer lassen sich immer wieder was einfallen, damit unser liebstes Kleidungsstück nicht langweilig wird. Das Neueste vom Planeten Jeans: den Klassiker von Levi's gibt's jetzt in einer neuen Variante, der Levi's 501 CT. Warum die bald jeder haben will.

Wer hat in seinem Leben noch keine 501 getragen? Genau, (fast) niemand! Seit 1890 das erste Modell geschneidert wurde, hat die Jeans, deren Name auf die Warenpostnummer des Stoffballens zurückzuführen ist, eine unglaubliche Erfolgsgeschichte hinter sich. Sie verkörperte alles - vom "Revoluzzer"-Kleidungsstück à la James Dean über das modische Nonplusultra in den 80ern bis hin zum Statussymbol. Heute ist Modell 501 die bekannteste und meistgetragene Jeans der Welt.

Was sie ausmacht? Ein gerades Bein, ein lockerer Fit und die typische Knopfleiste. Zumindest das Ausgangsmodell. Von seinen Trägerinnen wurde die Jeans nämlich schon immer gern gepimpt, gefärbt, geschlitzt oder geflickt. Levi's neueste Trend-Aussage: "Lasst uns den Job machen!" Und so bringt das Denim-Label jetzt die neue Levi's 501 CT heraus, eine brandaktuelle Jeans mit verschlanktem Bein, lockerer in der Taille als das Original - und "pre-customized". Gibt's in den Waschungen "Precita", "Old Favorite", "Cali Cool" und "Rolling Fog" in den Passformen Slim (Down-Sized), Regular (True-To-Size) oder relaxter Fit mit weiterem Oberschenkel (Up-Sized).

Dem ersten Tragetest kann die neue Levi's 501 CT momentan auf der Fashion Week in Berlin unterzogen werden. Unser Urteil: Jede Besucherin, die reinschlüpfte, sah super aus.

Die Levi's 501 CT kostet je nach Waschung 100 Euro (destroyed Finsh) oder 110 Euro (nicht destroyed)

Kategorien: