Produkt-TestLichterketten im Test: Im WDR-Vergleich gewinnt LIDL

Lichterketten im Test: Lidl, Tedi, Obi, Hornbach, Konstsmide im Vergleich
Lichterketten im Test: Lidl, Tedi, Obi, Hornbach, Konstsmide im Vergleich
Foto: iStock

Der WDR hat sechs LED-Lichterketten getestet. Montage, Optik, Stromverbrauch, Sicherheit: Welche Lichterkette schneidet am besten ab?

Die WDR-Servicezeit hat passend zur Jahreszeit Lichterketten getestet. Schließlich ist es auch 2016 wie jedes Jahr: In fast allen Geschäften gibt es welche zu kaufen. Auf den ersten Blick unterscheiden sie sich vor allem im Preis: Die günstigsten gibt's für 9,99 Euro, die teuersten für 29,99 Euro. Doch was sagt der Preis über die Qualität aus? Um's kurz zu machen: absolut gar nichts!

Lichterketten im Test

Getestet wurden Lichterketten von Discountern und Baumärkten. Diese wurden unter die Lupe genommen:

Montage

Die Montage aller Lichterketten war einfach, wobei natürlich gilt: Je länger die Lichterkette, desto größer die Wahrscheinlichkeit eines Kabelsalats. Allerdings sind die Lichterketten von OBI (6 Meter) und Konstsmide (noch kürzer) wohl zu kurz für einen Weihnachtsbaum.

Apropos Länge: An der Länge der Stromkabel sollten die Hersteller nicht sparen, sonst muss der Weihnachtsbaum neben der Steckdose stehen. Das ist laut WDR-Praxistest wohl der Fall bei den Lichterketten von OBI und Tedi: Ihr Stromkabel ist je nur drei Meter lang. Zum Vergleich: Aldi, Lidl und Hornbach beglücken die Lichterketten-Käufer mit einem zehn Meter langen Stromkabel.

Optik

Alle Lichterketten leuchten laut Herstellerangabe "warm weiß". Im Praxistest reicht die Palette von weiß bis gelb. Hier hat WDR einen Test auf der Straße gemacht und Passanten gefragt, welche Lichterkette die schönste Farbe hat. Das Ergebnis: 25 von 30 Passanten zeigten auf die Lidl-Kette.

Stromverbrauch

Im Labortest schafften es alle Lichterketten 24 Stunden ohne Flackern oder Ausfall zu leuchten. Zwar verbrauchen alle LEDs wenig Strom. Am günstigsten haben sich aber die Lichterketten von OBI, Hornbach und Tedi erwiesen: 6 Wochen leuchten kostet je nur 32 Cent. Ein kleiner Stromfresser ist dagegen die teuerste Lichterkette: Die Konstmide-LEDs verbrauchen mit 92 Cent fast das Dreifache von den günstigen Exemplaren.

Sicherheit

Bei der Sicherheit schneiden fünf der sechs Lichterketten gut ab. Die Markenkette von Konstmide fällt beim Experten durch: Sie kann im schlimmsten Fall sogar Stromschläge verteilen.

Fazit im Lichterketten-Test

Der Sieger unter den Lichterketten kommt von Lidl. Hier stimmt auch das Preis-Leistungsverhältnis.

Der Verlierer ist die Konstmide-Lichterkette, die laut WDR neben dem hohen Preis auch Sicherheitsmängel aufweist.

 

Kategorien: