Für alle HeimwerkerLidl verkauft jetzt eine DIY-Ruine als Sitzecke

Lidl verkauft jetzt eine Ruine als Sitzecke
Diese Selbstmach-Ruine bietet Lidl jetzt allen Fans des Heimwerkens an.
Foto: Lidl

Das haben wir wirklich noch nie gesehen: Lidl aktuelles Angebot ist aber auch wirklich besonders ungewöhnlich.

Wie oft schon haben wir uns gedacht: "Alles, was mir jetzt noch für meinen perfekten Garten fehlt, ist eine halbverfallene Ruine, die ich als Sitzecke nutzen kann. Aber ich möchte sie selber zusammenbauen. Schließlich kann sich jeder so etwas liefern lassen." Um genau zu sein: Noch nie.

Offensichtlich geht man bei Lidl aber tatsächlich davon, dass dieser Gedanke öfter in den Köpfen ihrer Kunden herumschwirrt, als wir uns vorstellen können. Denn im Online-Shop der Discounter-Kette gibt es aktuell ein ziemlich skurriles Angebot.

Für nicht weniger als 1.639 Euro (und ungefähr läppische 35 Euro für die Versandkosten) können sich Fans antiker Gartengestaltung ihre eigene Ruine anschaffen und sie als Sitzecke nutzen. Beworben wird das Produkt mit den Worten: "Gestalten Sie Ihren Ihren eigenen antiken Rückzugsort und schaffen Sie ein Flair aus der Antike."

Doch das Beste kommt noch: Die Ruine wird nicht etwa aufgebaut oder in Teilen geliefert. Nein, der versierte Heimwerker kann auch noch jeden Stein einzeln selbst aufeinandersetzen. Da kann also gleich die ganze Familie mitanpacken. Es ist fraglich, ob Kunden aufgrund dieses Angebots Lidls Online-Shop lahmlegen werden. Aber wer weiß, vielleicht träumen irgendwo da draußen einige Heimwerker schon lange von solch einer tollen Gelegenheit.

 

Kategorien: