Liebe ist gut für die Fitness

liebe ist gut fuer die fitness
fitness
Foto: Thinkstock

Fit durch Liebe

Verliebte Menschen nehmen ihr Umfeld bekanntlich durch die rosarote Brille wahr und fühlen sich unsterblich. Auch in Sachen Fitness scheinen die Schmetterlinge im Bauch wahre Wunder zu bewirken, zeigt eine US-Umfrage.

Sie fühlen sich so fit wie lange nicht mehr und legen bei den morgendlichen Joggingrunden Bestzeit um Bestzeit hin? Das könnte daran liegen, dass Sie schwer verliebt sind. Denn wie amerikanische Forscher herausgefunden haben, wirkt sich Verliebtsein positiv auf die körperliche Fitness aus.

Unsere Galerie zeigt die besten Stellungen für Ihr „Partner-Workout“ (6 Bilder)!

Das Forscher-Team um Kelly Cambell von der California State University befragte knapp 400 verliebte Sportler zwischen 16 und 38 Jahren, inwieweit deren Beziehung ihre sportlichen Leistungen beeinflusse. Die Antworten sprechen für sich: 55 Prozent der Studienteilnehmer gaben an, dass die Schmetterlinge im Bauch auch ihre Fitness beflügelten.

Vor allem männliche Sportskanonen und Teilnehmer, die Individualsportarten wie Boxen oder Snowboarding ausübten, fühlten sich dank des amourösen „Dopings“ nach eigenen Angaben deutlich fitter. Bei Mannschaftssportlern wie Basketballern oder Hockeyspielern sowie bei Probanden mit eifersüchtigen Partnern schien die Beziehung dagegen eher ein Leistungshemmer zu sein.

Fazit: Eine gesunde Liebesbeziehung macht also nicht nur glücklich, sie lässt uns auch zu sportlichen Höchstleistungen auflaufen. In diesem Sinne: Go for Love!

Kategorien: