Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Joy

Gesucht: Das Jugendwort des Jahres 2012

Joy,

Jugendwort 2012

Fu, Yalla oder wulffen? Für den Jugendwort-Gewinner aus dem Jahr 2011, „Swag“, wird ein Nachfolger gesucht. Und Sie können im Internet selbst abstimmen. Damit Sie im Bilde sind, was mit Schenkelpelle, Komasutra & Co. überhaupt gemeint ist, haben wir einige Anwärter in Normalo-Sprache übersetzt.

Ein Lied geht um die Welt – na ja, zumindest durch Deutschlands Jugendzimmer. Und zwei Wörtchen aus dem Song von Deichkind erleben bei Facebook-Postings einen regelrechten Boom. Die Rede ist natürlich von „leider geil“. „Auto’s machen Dreck, Umwelt geht kaputt, doch ’ne fette neue Karre is’ – leider geil“, klingt es von den Lippen der Hamburger Band. Mittlerweile wurde aus „leider geil“ ein geflügeltes Wort für etwas „cool“ finden.

Was bedeuten die Anwärter auf „Jugendwort des Jahres“? Mitraten in der Galerie (30 Bilder):

Und der Ausspruch hat mittlerweile eine regelrechte Karriere hinter sich. Es werben nicht nur Parteien mit dem Slogan „leider geil“. Nein, auch die „leider geil“-Hasser sind zahlreich und machen ihrem Ärger in den Feuilletons Luft. Kein Wunder also, dass die beiden Wörter als Jugendwort des Jahres 2012 zur Wahl stehen – neben wulffen, dietern und Komasutra.

Voting zum Jugendwort läuft im Internet

Die alljährliche Abstimmung des Langenscheidt-Verlags läuft noch bis 31. Oktober 2012 auf der Website www.jugendwort.de. Aus den Top 15 dieses öffentlichen Votings wählen der Langenscheidt Verlag und die Jugendzeitschrift „Spiesser“ dann im November den Gewinner aus. Die fünfköpfige Jury orientiert sich dabei an sprachlicher Kreativität, Originalität, Aktualität und Verbreitungsgrad des Wortes.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Beziehung:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: