Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Joy

Mit Vibrator mehr Spaß am Sex

Joy,

Vibrator-Umfrage 2011

Wie wirkt sich ein Vibrator auf das Beziehungsleben aus? Haben Frauen dank ihm besseren Sex? Und fühlen sich Männer durch das Sex-Toy bedroht? Antworten auf diese Fragen liefert eine US-Umfrage.

Er macht Krach und kreist wie wild: der Vibrator. Kein Wunder, dass er manchem Mann Angst und Schrecken einjagen kann – oder? Dabei ist der Vibrator anscheinend angesehener, als man denkt. Das hat jetzt zumindest eine US-Umfrage herausgefunden.

Kein Vibrator zur Hand? Sex-Toys aus dem Haushalt finden Sie in der Galerie.

Umfrageleiterin Debra Herbenick vom Zentrum für sexuelle Gesundheitsförderung von der Universität Indiana hat hierzu über 3.000 US-Amerikaner im Alter von 18 bis 60 befragt. Unter anderem ging es darum, wie ein Vibrator allgemein beurteilt wird.

Hier stimmte mehr als die Hälfte der Befragten Aussagen wie „Ein Vibrator hilft Frauen, leichter zum Orgasmus zu kommen“ oder „Er ist Teil eines gesunden Sexlebens der Frau“ zu. Nur zehn Prozent der Befragten fanden, dass „Frauen sexuell abhängig von ihm werden“ oder fühlten sich gar bedroht.

Der Vibrator, dein Freund und Helfer

Doch der Vibrator verschafft Frauen nicht nur Lust, er macht sie laut der Umfrage auch heißer. Frauen, die einem Vibrator gegenüber positiv eingestellt waren und sich in den letzten 30 Tagen damit selbst befriedigt hatten, gaben an, schneller erregt zu sein, feuchter zu werden, besser zum Orgasmus zu kommen und weniger Schmerzen beim Geschlechtsverkehr zu verspüren als die Frauen, die sich in letzter Zeit nicht mit einem Vibrator befriedigt hatten.

Woran das liegt? Vielleicht benutzen Frauen, die sich wohler in ihrem Körper fühlen, öfter einen Vibrator – oder hilft ein Training mit dem Vibrator sogar, leichter zum Höhepunkt zu kommen? Studienleiterin Herbenick vermutet: „Es ist etwas von beidem, denn ein Vibrator beschleunigt den Orgasmus, ob man ihn jetzt allein benutzt oder zusätzlich beim Sex mit dem Partner.“

Allerdings klappt das Ganze nicht bei Frauen, die eine Abneigung gegen Sex-Toys haben. „Es bedeutete zwar keinen Nachteil, brachte ihnen aber auch nicht mehr Lust“, verrät Herbenick. Weiter berichtet sie: „Hier muss man den Frauen die Angst vor dem Vibrator nehmen und ihnen sagen, dass das okay ist und zur weiblichen Sexualität gehört.“

Männer haben keine Angst vor dem Vibrator

Und was, wenn sich die Frauen vor ihrem Partner schämen und nicht zugeben möchten, dass sie einen Vibrator benutzen? Unter den Umfrageteilnehmerinnen waren nämlich 37 Prozent davon überzeugt, dass ein Vibrator Männer einschüchtert. Doch dazu gibt es keinen Grund: 70 Prozent der befragten Männer widersprachen dieser Vermutung.

Im Gegenteil, die Beziehung bekäme dadurch eine neue Tiefe. Wenn die Frau dem Mann nämlich offen erzählt, dass sie einen Vibrator benutzt und sich gut dabei fühlt, bekommt die Beziehung laut Herbenick eine neue Ebene der Vertrautheit und Intimität. Und das braucht es letztendlich ja auch, um mit dem Partner ungezwungen über sexuelle Wünsche sprechen zu können.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Sex:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: