• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » LIEBE & LIFESTYLE

So klappt`s mit der Patchwork-Familie


Immer mehr Kinder wachsen in Stief−Familien auf. Da braucht es Geschick, bis alle sich gut vertragen.
So klappt`s mit der Patchwork-Familie - Patchwork_Michaela_Steininger_fotolia_308n
Foto: Michaela Steininger, fotolia
Rund zehn Millionen Patchwork−Familien in Deutschland

In Deutschland gibt es heute rund zehn Millionen Patchwork−Familien. Da müssen sich Stiefkinder an Stiefeltern gewöhnen und Stiefgeschwister sich mit Halbgeschwistern vertragen. Nicht einfach das Ganze, aber machbar.

Es braucht seine Zeit

Eine Ehe ist gescheitert. Und dann hat sich die geschiedene Frau in einen neuen Mann verliebt und möchte eine neue Familie aufbauen. Aber so groß die Sehnsucht nacheinander auch ist, das neue Paar − nennen wir es Sabine und Georg − muss Geduld haben.

Grund: Die Kinder haben sich den neuen Papi nicht ausgesucht. Sie wollen gar keine neue Familie. Sie wollen am liebsten ihre alte Familie zurückhaben. Deshalb raten alle Experten: Sabine und Georg müssen sich auf einige Konflikte einstellen. Es wird muffige Kindergesichter geben, vielleicht sogar offene Ablehnung. Trotz und schlechte Laune müssen miteingeplant und kleine Frechheiten ab und zu übersehen werden. Wer so tolerant sein kann, hat den ersten Schritt getan.

Friede mit dem Ex

Der zweite Konflikt: Nicht jeder Ex−Partner freut sich über das neue Glück. Sabines Ex−Mann Arne zum Beispiel gefällt es nicht, dass seine Kinder nun mit Georg zusammenleben sollen. Solche Streitigkeiten sollten aber jetzt spätestens ausgeräumt werden. Experten sagen: Eltern dürfen Kinder nicht in Loyalitätskonflikte bringen. Sie haben natürlich ihren leiblichen Vater lieb. Aber sie müssen auch ihren neuen Stiefvater gern haben dürfen, ohne des wegen Ärger zu bekommen. Arne und Georg sollten sich zusammensetzen und gemeinsam beraten, was für die Kinder am besten ist.

Ein Umzug wirkt Wunder

Zusammen haben die Männer mit Sabine dann auch Folgendes beschlossen: Das alte Familienhaus wird aufgegeben. Die neue Patchwork−Familie zieht um. Eine gute Entscheidung, sagen auch Experten. Im alten Haus sind nämlich alle Territorien schon fest verteilt. Georg hätte sich als Eindringling gefühlt, der sich in ein gemachtes Nest setzt. Meist ist es deshalb besser, einen Neuanfang zu machen, auch wenn ein Umzug erst mal Mühe und Geld kostet.

Jeder erzieht seine Kids

Weitere Themen
  • Taio Cruz im Interview über Frauen, Flirts und fette Autos

    Der Sänger sprach mit uns über Frauen, Flirts und Fame.

Im neuen Patchwork−Haushalt herrschen einige Regeln, die befolgt werden müssen. Und natürlich weist Georg die Kinder auch mal zurecht, obwohl es nicht seine sind. Das ist völlig o. k., das sollte auch so sein. Aber wenn es um weit reichende Entscheidungen geht, etwa die Wahl der Schule oder um die Verwendung von Ersparnissen, dann hält sich Georg zurück. Diese Entscheidungen müssen die leiblichen Eltern − also Sabine und Arne treffen.

Die Großfamilie genießen

Es ist zwar nicht einfach, in einer Patchwork−Familie zu leben, aber es hat Vorteile. Plötzlich ist der Familienkreis riesengroß. Und wenn sich an Weihnachten oder an Geburtstagen sämtliche Großeltern, Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen treffen, hat das echten Event−Charakter! Besonders die Kinder werden es lieben.


Veröffentlicht in Alles für die Frau

Weitere Artikel zu diesem Thema

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

linia
28.04.2011
19:06
Patchworken ist Schwerstarbeit, finde ich. Mein Freund und ich sind seit knapp vier Jahren zusammen, er hat drei Kinder von 2 verschiedenen Müttern. Ich habe keine eigenen Kinder und will auch keine. Alle drei Kinder leben ständig bei uns, mit den Müttern haben sie kaum Kontakt. Auch wenn die Kinder es mir nie klischeemäßig schwer gemacht haben, ist es manchmal kaum auszuhalten. Am schlimmsten ist der Muttertag. Der steht ja bald an. Die Kinder besuchen ihre Mütter, basteln Geschenke und "Dankeschöns" für sie. Wofür eigentlich? Wer macht ihnen denn die Wäsche, wer kocht für sie, wer kutschiert sie in der Gegend herum, wer räumt ihren Kram auf, wer steht für sie ein, wenn sie Mist bauen, wer ist jeden Tag für sie da, wer kauft ihre Klamotten und so weiter und so fort. Also die Mütter machen jedenfalls garnix davon. Aber die werden gefeiert. Das tut wirklich weh.
peach0601
22.06.2010
01:38
Am Anfang war es für mich schwer, das Kind meines Freundes zu akzeptieren weil ich von heute auf morgen ein eineinhalb Jähriges Kind hatte und einfach nicht wusste, wie ich mit der Situation umgehen soll. Darf ich mich in der Erziehung einmischen? War es ein einmischen oder sagte ich nur meine Meinung?
Mittlerweile sind wir 2 Jahre zusammen und ich muss sagen das sich alles wunderbar entwickelt hat. Es hat gedauert, hat viele Gespräche gebraucht aber so wie es jetzt ist, ist es für alle am Besten. Wir haben unsere eigenen Regeln und eigene Ansichten. Und die kleine Maus weis das und akzeptiert das.
Und wir verstehen sich alle gut und ich denke das spürt auch seine Tochter. Sie ist bei uns willkommen & fühlt sich auch wohl. Und ich geh auch ab und an in der Mutterrolle auf ;)
Patchworker
01.03.2010
08:54
Hallo zusammen
das sind Wunschvorstellungen.
Leider sieht die Realität anders aus.
Wir betreiben nun seit einigen Jahren ein Erfolgreiches Internet Portal zum Thema
Patchworkfamilien, Scheidungen und ihre Folgen,
Gerade Kinder und Ex Partner sind die größten Probleme.
Wir sehen uns als Selbsthilfe Gruppe und konnten dank unseres Forum schon
bei vielen die Sichtweise ändern, ein anderes Denken hervorrufen,
zum Wohle der Kinder.
Natürlich gibt es auch Patchworkfamilien wie die von emma-45, aber das ist leider
der geringere Teil.

VG
Patchworker (Alex)

PS: ich weiß ja nicht ob ich Werbung machen darf, aber es gibt Suchmaschinen *zw*
emma-45
09.01.2010
07:16
Also wir haben eine Patchwork Familie wie es im BUche steht..das meine ich Positiv.mein Mann brauchte drei Kinder mit in die Ehe und ich drei Kinder!Uns war aber von Anfang an klar,wenn die Kinder nicht klar kamen lassen wir unsere Beziehung auslaufen,also sind wir ganz langsam alles angegangen!Heute sind wir eine Großfamilie und alle Welt bewundert uns,denn wir gehen beide noch Vollzeit arbeiten!! Es wurde klar Definiert was wir..für Erwartungen haben an den Kinder,von seiten der Kinder wurden auch wünsche klar zum Ausdruck gebracht,das alles zusammen macht eine schöne Zeit des zusammen Lebens möglich!! Heute haben alle eine Berufsausbildung und gehen immer miteinander gut um..Man muss sich einfach gegenseitig Respekttieren!!!!!!!!!
  • Für alle Gelegenheiten

    Ob Hochzeitssprüche, Liebessprüche oder auch WhatsApp-Status-Sprüche. Nie mehr spruchlos sein!

  • All you need is love...

    Hochzeitskleider, Brautfrisuren- und Make-up-Tipps - alles für den ganz besonderen Tag!

Gesichtspflege von lavera

Anzeige

Die Bio-Gesichtspflege von lavera zaubert einen strahlenden Teint. In den Naturkosmetik-Produkten wird auf chemische Inhaltsstoffe ganz bewusst verzichtet

Mit Gewinnspiel
"Tag des Glücks": Millionär gefunden!

Anzeige

Die SKL-Show: Staraufgebot und eine Million Euro. Wer der glückliche Gewinner ist und was Sie gewinnen können, erfahren Sie hier.

Mit Gewinnspiel
Mit Milka Wellnessmomente gewinnen

Anzeige

Beschenken Sie Ihre Mama zum Muttertag! Gewinnen Sie zwei mydays Magic Boxen "Entspannen & Träumen" für zwei Personen.

Zum Gewinnspiel
TOSCA ein Duft mit Klasse

Anzeige

Sind Sie der klassische Frauentyp, der den eleganten Auftritt liebt? Dann ist TOSCA der passende Duft für Sie.

Mit Gewinnspiel
Facebook löschen

Social Network

So einfach geht's.

Zur Anleitung
Lustige WhatsApp Bilder!

Bildgalerie

Mit diesen 25 lustigen WhatsApp Bildern bringen Sie Ihre Freunde garantiert zum Lachen!

Zu den Bildern
Die schönsten Hochzeitssprüche

Wunderbare Zitate

Wünsche zur Hochzeit.

Zu den Sprüchen
Beliebte Sex-Themen
Sperma schlucken oder spucken?

Wir haben Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Sperma schlucken.

Guter Sex: So soll er sein

Sexberaterin Pamela Behnke gibt Tipps für guten Sex.

Die Entdeckung der eigenen Lust

Erwecke die Lust in Dir!

Pille danach: Bald ohne Rezept?

Wir sagen, was jede Frau über die Notfall-Pille wissen sollte.

Oralsex: So ist er sicher

Beim Oralsex lauern Gefahren für die Gesundheit. Die besten Experten-Tipps.