• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » LIEBE & LIFESTYLE » Liebe & Sex

Für jede 4. Frau spielt Sex keine Rolle mehr


Wieviel Sex ist normal?


Wieviel Sex ist normal? Das hängt von der Beziehung und vom Alter ab: Deutschlands bekannteste Sex-Expertin Erika Berger klärt auf
Wieviel Sex ist normal?
Foto: Corbis
Wieviel Sex ist normal? Wir sind der Frage auf der Grund gegangen...

Alltag in vielen deutschen Ehen: Beide kommen müde von der Arbeit, möchten entspannen. Lust auf Sex? Fehlanzeige. So geht es auch Petra (45) und Frank (41): Obwohl sie sich immer noch attraktiv finden, schlafen sie kaum noch miteinander. Arbeit, Haushalt und Kind halten vor allem Petra derart auf Trab, dass sie meist zu erschöpft ist. Das umstrittene TV-Experiment "7 Tage Sex" (am 27.2., 21:15 Uhr auf RTL) soll ihr Liebesleben wieder aufpeppen: Darin verpflichten sich acht Paare, eine Woche lang jeden Tag Sex zu haben und darüber zu berichten...

Hand aufs Herz: Nimmt die Lust nicht in jeder Beziehung mit den Jahren ab? "Natürlich", sagt TV-Moderatorin und Autorin Erika Berger. "Wenn man im Alltag mit Beruf und Kindern viel um die Ohren hat, werden andere Dinge wichtiger als Sex." Ein schleichender Prozess, wie Zahlen belegen. Denn wir haben mal nachgefragt: Wieviel Sex ist eigentlich normal?

Wieviel Sex ist normal? Laut Dr. Jakob Pastötter, Präsident der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Sexualforschung, schlafen Partner ab dem siebten Jahr seltener miteinander als zu Beginn der Partnerschaft. "Bis dahin haben Paare im Schnitt 150-mal im Jahr, also zwei- bis dreimal pro Woche, Sex. Danach flaut die Häufigkeit nach und nach ab und pendelt sich bei zwölf- bis 50-mal im Jahr ein." Abhängig ist das aber auch vom Alter. "In der Altersgruppe ab 45 gehen wir von ein bis dreimal im Monat aus", so der Sexualforscher. Doch in manchen Ehen kommt das Liebesleben ganz zum Erliegen: Etwa 15 bis 20 Prozent aller Paare haben Schätzungen zufolge gar keinen Sex mehr.

Muss man sich in so einem Fall Sorgen machen? "Nein", sagt Erika Berger. "Eine Beziehung kann auch ohne Sex wunderbar funktionieren. Allerdings nur, wenn beide Partner damit einverstanden sind." Sie rät, die Erotik nicht einfach einschlafen zu lassen, sondern mit dem Partner darüber zu reden - auch wenn das schwerfällt. "Besonders viele der heute 60- bis 70-Jährigen sind regelrecht sexfeindlich erzogen worden. Aber es ist ungeheuer wichtig, dass man sich über seine Wünsche austauscht." Dabei erleben viele eine Überraschung: "Wenn man lange zusammen ist, glaubt man, den anderen genau zu kennen - auch in sexueller Hinsicht. Häufig stellt sich heraus, dass die Annahmen über den Partner falsch sind." Das kann die Erotik beflügeln. Wenn es körperliche Probleme gibt ( Erektionsstörungen bei ihm, hormonelle Beeinträchtigungen bei ihr), sollte man sie offen beim Arzt ansprechen.

Führt die anhaltende Lustlosigkeit zu Frust, kann ein Besuch bei einem Sexualtherapeuten helfen. Oft reichen schon wenige Sitzungen. Grundsätzlich aber gilt: Man muss keinen Sex haben, um sich nah zu sein. Erika Berger: "Jede liebevolle Berührung hat eine unmittelbare Wirkung - in jedem Alter." Und wieviel Sex normal ist, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.

FOTOGALERIE

Hier finden Sie die besten Sex-Stellungen:

Sex-Stellungen: Damit kommen Sie garantiert

Die besten Sex-Stellungen: Die Missionarsstellung

Der Klassiker unter den Sex-Stellungen. Er liegt auf ihr, stützt die Arme neben ihrem Körper ab und kann so in sie eindringen.

Variieren Sie etwas in Tempo und Tiefe, um Abwechslung in die klassischen Stellungen zu kriegen.

Die besten Sex-Stellungen: Die erhobene Position

Eine der eher sportlicheren Sex-Stellungen - vor allem für die Oberarme des Mannes. Sie liegt auf dem Rücken und legt ihre Bein leicht angewinkelt auf die Schultern des Mannes. Er hebt ihr Becken und dringt in sie ein.

Kleiner Tipp: Machen Sie etwas X-Beine und pressen Sie Ihre Oberschenkel zusammen. Dadurch intensivieren Sie die Reibung bei vielen Stellungen.

Die besten Sex-Stellungen: Der Frosch

Diese gehört zu den Sex-Stellungen, die eine Variation der klassischen Missionarsstellung sind. Die Frau liegt wie bei der Missionarsstellung auf dem Rücken und zieht die Beine angewinkelt an. Er kniet vor ihr und dringt in sie ein. Bei dieser Position kann er sehr tief in sie eindringen.

Die besten Sex-Stellungen: Die Knöchelklammer

Er sitzt mit ausgestreckten Beinen auf dem Bett, sie setzt sich - ebenfalls mit ausgestreckten Beinen - auf ihn. Beide lehnen sich zurück und halten sich an den Knöcheln des jeweils anderen fest. Jetzt geht es um Mobilität im Beckenbereich.

Die besten Sex-Stellungen: Der Kokon

Eine der innigeren Stellungen: Der Kokon. Er kniet nieder, sein Po liegt auf den Fersen auf. Sie setzt sich auf seinen Schoß und umarmt ihn mit ihren Beinen. Er umfasst sie und stützt ihren Rücken mit den Händen ab, wie die Rückenlehne eines Stuhles. Damit er in sie eindringen kann, hebt sie ihre Beine möglichst hoch an.

Die besten Sex-Stellungen: Die offene Blüte

Manche Sex-Stellungen sind nur eine leichte Abwandlung der Missionarsstellung - machen das aber gleich vielfach aufregender. Sie liegt auf dem Rücken, die Beine sind weit geöffnet, angewinkelt, ihre Füße sind auf dem Boden (oder der Matratze). Er kniet vor ihr. Jetzt hebt sie ihr Becken und ihren unteren Rücken, bis nur noch ihre Schulterblätter den Boden berühren, so dass er bequem in sie eindringen kann.

Dies ist eine der Stellungen, die auch noch gut für die Figur sind: hier trainieren Sie Ihren Po und die hinteren Oberschenkel.

Die besten Sex-Stellungen: Die Ziege und der Baum

Eine der simpleren Sex-Stellungen - dennoch sehr heiß! Denn diese ist zum Beispiel für einen Quickie prädestiniert. Sie setzt sich auf den Schoß des Mannes, er kann dann bequem in sie eindringen. Sie kann dabei auch komplett angezogen bleiben, muss nur das Höschen unter ihrem Rock zur Seite schieben. Kleiner Tipp für die Männer: Ihre Hände sind frei. Sie könnten zum Beispiel wunderbar mit einer Hand die Klitoris Ihrer Partnerin stimulieren.

Die besten Sex-Stellungen: Die Schubkarre

Diese Sex-Stellung ist schon eine der anstrengenderen. Dafür ist sie aber auch besonders intensiv für sie und ihn. Der Mann steht zwischen ihren Beinen und greift die Oberschenkel der Frau, so kann er die Stöße genau kontrollieren. Die Frau kann sich mit den Händen oder um es zu erleichtern, mit den Ellebogen abstützen.

Die besten Sex-Stellungen: Löffelchen

Das Löffelchen ist eine der anschmiegsamsten Sex-Stellungen: Beide liegen auf der Seite, der Mann rückt ganz nah an den Rücken der Frau und dringt zwischen den Beinen hindurch in die Frau ein. Oft wird die Löffelchenstellung als eine der langweiligsten Positionen abgestempelt. Mehr Schwung kommt hinein, wenn Sie den Winkel verändern oder Sie heben das obere Bein und stellen den Fuß auf oder sogar hinter seinem Bein ab.

Die besten Sex-Stellungen: Hot Dog

Sex-Stellungen können auch lustig sein! Und bei dieser wird der Sex zusätzlich richtig akrobatisch. Legen Sie sich auf eine bequeme Unterlage und strecken Sie die Beine weit nach hinten. Aber nur soweit, wie es für Sie in Ordnung ist! Sex soll Spaß machen und nicht schmerzhaft oder zu anstrengend sein. Ihr Partner stützt sich auf seinen Händen ab, sein Gewicht kommt auf Ihre Beine - und los geht's.

Die besten Sex-Stellungen: Der Clip

Der Mann liegt flach mit geschlossenen Beinen auf dem Rücken. Die Frau sitzt auf ihm und lehnt sich weit nach hinten. Während die Frau das Tempo bestimmen kann, kann der Mann die Klitoris der Frau stimulieren. So wird diese Stellung zu einer der intensivsten Sex-Stellungen.

Die besten Sex-Stellungen: Im Stehen

Wem Sex im Schlafzimmer nicht mehr genügt, der kann mit dieser Stellung prima überall hin ausweichen. Ob von vorne, hochgehoben auf dem Becken sitzend oder von hinten - es wird nur eine Wand und ein (starker) Mann benötigt.

Die besten Sex-Stellungen: Die Anbetung

Eine der Sex-Stellungen, die von beiden Partnern sehr geschätzt wird: Die Frau kniet auf allen Vieren oder steht sehr gebückt. Er dringt - je nachdem - kniend oder stehend in sie ein. Bei solchen Sex-Stellungen kann der Mann besonders tief eindringen und wird extrem stimuliert, hat aber im Gegenzug noch die Möglichkeit, die Brüste und die Klitoris der Frau zu massieren.

Die besten Sex-Stellungen: Die Schildkröte

Wenn Sie schon einige Sex-Stellungen hinter sich haben, dann könnte diese ein entspannende Abwechslung sein: Die Frau liegt flach auf dem Bauch, der Mann legt sich genauso platt auf sie und dringt in die Frau ein.

Die besten Sex-Stellungen: Budapester Beinschere

Die Budapester Beinschere ist schon fast eine der Sex-Stellungen, die ins Kamasutra könnten: Sie und Ihr Liebster liegen sich gegenüber und treffen sich mit ihrem Schambereich in der Mitte. Dazu winkeln Sie beide Beine an und er verhaken sich.

Die besten Sex-Stellungen: Der Balanceakt

Bei dieser Stellung kommt es auf die Kraft und das Gleichgewichtsgefühl des Mannes an. Während er auf dem Rücken liegt, hebt er die Frau gleichzeitig auf und ab. Da die Frau dem Partner dabei wenig zur Hand gehen kann, kann sie den Akt voll und ganz genießen. Hier sieht man, dass Sex-Stellungen ganz schön Trainings-Potential haben können.

Die besten Sex-Stellungen: Die Bootsfahrt

Bei der "Bootsfahrt" liegt der Mann auf dem Rücken und die Frau setzt sich seitlich auf sein Glied. Ähnlich wie bei der Reiterstellung bestimmt auch hier die Frau den Rhythmus. Während dessen kann sie sich zusätzlich noch streicheln.

Die besten Sex-Stellungen: Das Büro

Einige Sex-Stellungen eignen sich prima für einen heißen Quickie. Und das Beste: Sie brauchen sich nicht mal auszuziehen und benötigen nur eine Kante. Polstern Sie diese mit ihrer Jacke oder stützen Sie sich mit den Händen ab, um ihre Bauchgegend zu schützen. Wenn Sie dabei noch ein Bein auf den Tisch knien, kommen Sie sicher zum Orgasmus!

Die besten Sex-Stellungen: Wiener Auster

Die Frau liegt unten und verschränkt ihre Beine hinter dem Kopf des Partners. So kann er besonders tief eindringen. Sein ganzes Gewicht lastet auf den Beinen der Frau. Sie kommen voll auf Ihre Kosten: Bei dieser Sex-Stellung werden die richtigen Stellen intensiv berührt. Wenn Sie dabei Ihrem Partner noch tief in die Augen schauen, wird der Sex noch besser!

Die besten Sex-Stellungen: Doggy-Style

Doggy-Style ist einer der Klassiker unter den Sex-Stellungen! Sie kniet vor ihm - wie ein Hund auf allen Vieren - er kniet hinter ihr und dringt von hinten in sie ein. Diese position ermöglicht Ihrem Partner ein außergewöhnlich tiefes Eindringen und freien Blick auf Ihr Hinterteil (was Männer, als Augenmenschen, sehr genießen). Gleichzeitig soll der legendäre G-Punkt der Frau elegant stimuliert und sie somit rasant zum Höhepunkt geleitet werden.

Pikanter Tipp für Fortgeschrittene: Sex-Stellungen wie diese eignen sich hervorragend für Anal-Sex.

Die besten Sex-Stellungen: "Im Sitzen"

Alle Paare, die beim Sex die volle Romantik genießen möchten, können bei dieser Blickkontakt halten und gleichzeitig flammende Küsse austauschen. Schmiegen Sie sich gemeinsam zum Orgasmus.

Die besten Sex-Stellungen: Die Reiter-Stellung

Rollentausch: Frauen dürfen bei Sex-Stellungen auch dominieren! Zügeln Sie Ihren "wilden Hengst" in seinen Stößen. Beim Sex liegt der Mann auf dem Rücken. Die Frau schwingt sich galant auf sein bestes Stück und navigiert den lustvollen Akt durch rasante Becken-Bewegungen.

Die besten Sex-Stellungen: "Anbetung der Yoni"

Der orale Wahnsinn unter den Sex-Stellungen: Beim Oral-Sex kann Ihr Liebster Sie mit zarten Bissen, sanftem Lecken oder heißen Küssen schnell zum Höhepunkt bringen - auch mehrfach. Scheuen Sie sich nicht, ihm zu sagen, was Ihnen "da unten" gefällt und was nicht. Manchen Frauen ist eine direkte Stimulation der Klitoris zu viel, andere wollen genau das. In der Lehre des Kamasutra wird diese Stellung liebevoll "Anbetung der Yoni" genannt.

Die besten Sex-Stellungen: Die "Krabben-Stellung"

Bei der Krabben-Stellung müssen Sie akrobatisches Geschick beweisen, um mit einem feurigen Orgasmus belohnt zu werden. Der Mann sitzt mit gespreizten Beinen auf einer weichen Unterlage, Sie sitzen seitlich zwischen seinen Beinen. Die Füße positionieren Sie neben seiner linken Hüfte, mit der linken Hand umfassen Sie Ihr linkes Bein, während Sie Ihr rechtes Bein sanft über seine Schulter legen. Zum besseren Halt kann der Mann Sie am Rücken umfassen oder sie stützen sich zurückgelehnt mit der rechten Hand ab.

Auch interessant: Kalorien Kamasutra! Die besten Sex-Stellungen zum Abnehmen!

Die besten Sex-Stellungen: Blow-Job

Noch ein Klassiker unter den Sex-Stellungen: Der Blow-Job. Die beliebte Variante der oralen Befriedigung lässt sich auch an ungewöhnlichen Orten zelebrieren. Sei es im Kino, beim Fernsehen, während der Autofahrt (aber Vorsicht!) oder auf der Club-Toilette. Dafür wird sich Ihr Liebster sicherlich bei Ihnen revangieren.

Und für alle, die es eilig haben: Eine Blow-Hand-Kombination führt schneller zu der gewünschten Reaktion. Streicheln Sie zum Beispiel während dessen zärtlich seine Hoden oder die Innenseite seiner Schenkel.

>> Detaillierte Tipps: Richtig blasen! >>

Die besten Sex-Stellungen: Der Quickie

Es gibt auch Sex-Stellungen für den schnellen Sex zwischendurch. Legen Sie sich einfach rücklings auf die nächstmögliche "Unterlage" und los geht’s. Sei es der morgendliche Frühstückstisch, die Motorhaube, der Kopierer im Büro oder die Waschmaschine im Keller. Mit ein bisschen Fantasie können Sie so manche Möbelstücke in Ihre persönlichen Sex-Gelegenheiten verwandeln.

Die besten Sex-Stellungen: "69"

Achtung, bei einigen Sex-Stellungen ist Selbstbeherrschung und volle Aufmerksamkeit gefragt: Die Schwierigkeit besteht darin, sich auf seinen Partner zu konzentrieren, während dieser Sie gleichzeitig oral zum Orgasmus bringt!

Die besten Sex-Stellungen: Umgedreht

Sie können ihn auch rückwärts reiten. Der Mann liegt auf dem Rücken und Sie setzen sich auf ihn, drehen ihm aber den Rücken zu. So können Sie durch rhythmische Kreisbewegungen den Sex aktiv leiten und sich so gemeinsam zum Orgasmus bringen. Derweil kann der Mann Sie massieren und genießen, was Sie mit ihm anstellen.


Veröffentlicht in auf einen Blick
Tags:   Frau |  Mann |  Partnerschaft |  Liebe
Mehr zum Thema Liebe bei WUNDERWEIB:
10 Sätze, die Frauen nicht hören wollen

Männer aufgepasst!

Dabei halten wir uns lieber die Ohren zu...

Zu den Sätzen
10 Sätze, die Männer nicht hören wollen

Frauen aufgepasst!

Was Sie nicht sagen sollten...

Zu den Sätzen
Was uns wirklich attraktiv macht

Charakter oder Geld?

Was findet das andere Geschlecht anziehend?

Das macht attraktiv
Die besten Sex-Stellungen

Sex-Tipps

Sex-Stellungen: Tipps für die schönste Nebensache der Welt.

Die Sex-Stellungen

Mehr zum Thema Liebe und Sex:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  • Alles für Ihren großen Tag...

    Brautmode, Brautfrisuren, Tipps und viel mehr...

Die besten Sex-Stellungen

Sex-Tipps

Wir haben Tipps für die schönste Nebensache der Welt.

Die Sex-Stellungen
Richtig blasen: Was Sie wissen müssen

Der perfekte Blowjob

Der perfekte Blowjob - worauf kommt es dabei eigentlich an? Wir klären alle Fragen rund ums Thema "Richtig blasen"...

Richtig blasen
Wie gut wissen Sie über das Thema Sex Bescheid?

Jetzt mitmachen!

Machen Sie den Test, finden Sie's heraus...

Zum Sex-Test
Unser sexy Pärchenspiel

Echt heiß!

Finden Sie die zwei passenden Karten? Aber fix!

Jetzt spielen