• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » LIEBE & LIFESTYLE » Lifestyle

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Alljährlich steigt in München die "Wiesn". Hier die wichtigsten Tipps, um sich auf dem Oktoberfest nicht als "Saupreiß" (siehe unser Mini-Wörterbuch unter "V wie Vokabeln" einige Klicks weiter) zu blamieren.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Last-Minute feiern mit den Bayern? Wenn das Oktoberfest-Fieber Sie noch in letzter Minute packt, heißt es Angebots-Portale wie www.swoodoo.com checken, um noch einen günstigen Flug zu buchen! Und dann geht's über den "Weißwurstäquator" nach München aufs größte Volksfest der Welt. Na dann: ein Prosit der Gemütlichkeit!

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

A wirklich gute Brezn können Sie an diesen Merkmalen erkennen: Sie hat außen eine knusprig lederne Salzkruste. Innen ist sie ganz weich. Am sanft geschwungenen Bauch ist die ideale Brezn etwas aufgesprungen. Die dünnen Teigarme sind kross, aber nicht trocken.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Für Ihr privates Oktoberfest braucht Ihr Wohnzimmer natürlich die passende Deko. Auf der Internetseite www.party-deko-shop.de finden Sie alles, was Ihr Bayern-Herz begehrt. Von Wimpel bis Party-Hut - alles in Blau-Weiß.

Übrigens: Jede größere deutsche Stadt hat inzwischen ein eigenes Oktoberfest. Und auch auf anderen Kontinenten gibt man sich zum Herbst hin gern bajuwarisch. Nach Schätzungen gibt es weltweit rund 3.000 eigenständige Oktoberfeste.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Sie wollen in die chronisch überfüllten Zelte kommen? Dann besser nur zu zweit gehen oder größere Gruppen aufteilen und es getrennt versuchen. Gruppen von drei oder mehr Personen haben es schwer. Außerdem: Ziehen Sie ein Dirndl an. Bei Frauen ist die bayerische Tracht immer ein Plus.

Hilft auch: Jemanden im Zelt kennen! Wenn Sie keine Zeit haben, rechtzeitig auf die Wiesn zu gehen, dann bitten Sie einen Freund. An der Tür abgeholt zu werden, ist fast immer möglich. Aber Vorsicht: Die Kommunikation per Handy ist in Oktoberfestzelten schwierig.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Wo müssen wir hin? Oder stilecht: Wo miass ma hi? Es gibt 14 große Festzelte, in die meisten kommt man abends nicht mehr oder nur schwer rein (Einlass nur mit Reservierung). Im Augustiner- und Armbrustschützenzelt feiern die Münchner, Touristen im Hofbräuzelt, Promis im Käfer und im Hippodrom. Teenager feiern im Schottenhamel, Biermuffel im Weinzelt.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Ein Segen für die Geldbörse von Müttern und Vätern: Jeden Dienstag ist Familientag auf dem Oktoberfest. An diesem Tag bieten zahlreiche Stände, Fahrgeschäfte und Schausteller vormittags und nachmittags Sonderkonditionen für Kinder und Familien.

Menschenmengen ziehen Taschendiebe an. Allgemein gilt: Nehmen Sie nur das Notwendigste mit und klemmen Sie die Tasche fest unter den Arm.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Begonnen hat alles im Oktober 1810. Es war ein romantischer Monat im Süden Deutschlands, denn Kronprinz Ludwig von Bayern führte seine Verlobte, Prinzessin Therese von Sachsen-Hildenburghausen, zum Altar. Ein Grund zur Freude: Auf obersten Wunsch sollte das ganze Volk mitfeiern, und zwar fünf Tage lang! Es gab Festessen, Feuerwerk und ein Pferderennen...

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Das Italiener-Wochenende - so bezeichnet man das mittlere Wochenende des Oktoberfestes. Denn da stürmen Italiener die Festzelte - und als Frau kann man sich vor Anmachen kaum retten.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Joseph Moser, genannt "Moser Sepp", war Mitte des 19. Jahrhunderts Wirtsmetzger im Gasthaus "Zum Ewigen Licht" am Münchner Marienplatz. Der Legende nach bereite der Moser Sepp hier am 22. Februar 1857 die erste Weißwurst zu.

Bloß nicht widersprechen! Wenns um die Wurst geht, kennt der Bayer kein Pardon: Die Weißwurst, seit 150 Jahren Kulturgut, wurde in München erfunden. Basta! Dass bereits 1807 in Hamburg "Boudin Blanc", gekochte Kalbfleischwurst, serviert wurde, wird als Schmarrn abgetan.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Auf den Geschmack gekommen? Die herrlich zünftigen Leckereien können Sie auch dahoam schlemmen!

Man sagt, jede bayerische Hausfrau habe ihr eigenes Rezept für Obazda. Und neben Bier und Brezel gehört der würzige Käseaufstrich zu einem Nachmittag im Biergarten einfach dazu.

Wir finden dieses Rezept besonders lecker: Verrühren Sie 200 g Camembert, 100 g Gorgonzola und 75 g weiche Butter mit den Knethaken des Handrührgeräts. Anschließend ½ Bund Schnittlauch in feine Ringe schneiden, zusammen mit ½ TL Kümmelkörnern unter den Käse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Edelsüß-Paprika abschmecken.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Neue Sprachen zu lernen, bringt einen natürlich immer weiter. Das Oktoberfest ist aber ein schöner Anlass sich in den verschiedensten Sprachen der Welt zuzuprosten. Man weiß ja schließlich nie, wer auf der Bierbank neben einem landet.

Und so prostet man sich dann auf der Wiesn in diesen Sprachen zu:

Italienisch = Cin cin!
Thailändisch = Chokdee!
Türkisch = Serefe!
Grönländisch = Kasugta!
Hawaiianisch = Mahalu!
Hindi (Indien) = Mubarik!
Ungarisch = Egészségére!

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Original Wiesn-Bier: Das helle Festbier wird von Münchener Brauereien extra zum Oktoberfest gebraut. Es ist feinherb, süffig und hat einen stattlichen Alkoholgehalt von etwa 6 %. Eine Maß (= 1 Liter) wirkt gleich mal wie acht Schnäpse. Im Humpen kommt es an den Tisch, da auf einen Biafuizl (= Deckel).

So eine Maß hat Gewicht! Richtig hält man den Bierkrug am Henkel. Macht man das nicht so, geraten beim kraftvollen Anstoßen fürchterlich schmerzhaft die Finger zwischen die zwei Maßkrüge.

Die Maß spricht man "Mass" nicht "Maaas" aus. Sie kostet (je nach Festzelt) zwischen 8,70 und 9,20 Euro. Den Wiesn-Besuchern macht's nichts aus - hier werden 30 Prozent der Jahresproduktion der großen Münchner Brauereien getrunken - sechs Millionen Maß (sechs Millionen Liter).

Wenn Sie sich ein Souvenir-Glas kaufen, sollten Sie Ihren Kassenbon aufbewahren. Denn Maßkrugdiebstahl ist strafbar.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Preußen werden's ungern hören, aber Bayern ist Deutschlands heimliche Liebe: Emnid-Umfragen ergaben, dass Bayerisch Deutschlands erotischster Dialekt, Bayern das beliebteste Urlaubsland ist. Und: Die schönsten Frauen kommen aus München, oder..?

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Das Einheimischen- Dirndl besticht durch Schlichtheit. Sehr schön ist eine weiße Bluse, welche die Schultern bedeckt. Der Profi zieht einen Dirndl-BH drunter. Das Kleid glitzert nicht, ist nicht bestickt und reicht bis übers Knie. Die Schürze ist aus Baumwolle oder Seide, etwas kürzer als das Kleid und wenn, dann eher traditionell (floral, kariert) gemustert.

Lieber nicht: Schulterfreie Blusen oder solche aus schwarzer Spitze lassen Sie nicht wie "Dame in Tracht", sondern "Dame der Nacht" wirken. Glitzernde, knallige und sehr kurze Dirndl tragen auf der Wiesn nur Mitglieder ehemaliger Popstars-Bands.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Zimmer sind knapp. Das Tourismus-Amt München hilft bei der Suche - Tel.: 089 23396555. Hotels im Münchner Umland sind oft günstiger.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Sie wollen zwischen dem ganzen Geschunkel ein bisschen angeben? Kurioses Rekorde-Wissen eignet sich bestens als Smalltalk-Kracher. Zum Beispiel: Das größte Wiesn-Zelt war das Pschorr-Bräu-Rosl-Zelt von 1913: 5 500 Quadratmeter groß, bot es 12 000 Gästen Platz. Heute ist es die Hofbräu-Festhalle (10 000 Plätze).

Auch nicht schlecht: Als Lehrbub schraubte Albert Einstein Glühbirnen in die Fassade des Schottenhamel-Zelts.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Sollten Sie sich für den Besuch der Wiesn in ein Dirndl werfen, ist nicht nur die Wahl desjenigen, sondern auch die Platzierung der Schürzenschleife von großer Bedeutung. Singlefrauen tragen sie auf der linken Seite, gebundene auf der rechten. Schleife hinten steht für verwitwet, vorne für jungfräulich.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Extra ein Dirndl oder eine Krachlederne shoppen? Klar, sieht's schick aus, muss aber nicht unbedingt sein. Irgendwas "Trachtiges" hat wohl jeder im Schrank: mit Knöpfen aus Hirschhorn, mit Blümchen oder Enzian bestickt, mit Bordüren an der Knopfleiste. Es muss ja nicht alles komplett bajuwarisch durchgestylt sein. Der "Landhausstil" verträgt sich auch wunderbar mit Mode, die man auch außerhalb der Wiesn noch tragen kann.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Wer gleich am 22. auf die Wiesn geht, sollte den Trachten- und Schützenzug nicht verpassen. Auf den Festwagen der Brauereien fahren viele Promis mit. Ab 10 Uhr geht's von der Maximilianstraße quer durch die Innenstadt zur Theresienwiese. Bester Platz zum Gucken: an der Sonnenstraße.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Zur besseren Verständigung mit der Bedienung oder dem Banknachbarn ein kleiner Bayerisch-Kurs:

Die Wiesn (Einzahl!) = Das Oktoberfest
Feid no wos? = Wollt ihr noch was bestellen?
Saupreiß/Zuagroaster = Nicht-Bayer
Diridari = Geld
Fesch schaust aus = Du bist aber hübsch
Gschbuusi = Freundin
obandeln = flirten
Oans, zwoa, gsuffa = 1, 2, getrunken (statt "Prost!")
I muass aufs Heisl = Ich muss auf die Toilette
Kimmt glei = Bestellung dauert noch
Hobt's a Bandl? = Habt ihr ein Einlass-Band?
Derf i mi do hihocka? = Ist da noch ein Platz frei?

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Am 22. September um Punkt 12 Uhr mittags wird Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (65) das erste Bierfass anstechen - traditionell im Zelt von Festwirt Schottenhamel.

"O'zapft is" wird Christian Ude rufen, wenn das erste Bier spritzt. 12 Böllerschüsse werden dann den anderen Wirten verkünden, dass der Spaß losgehen kann.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Das Wiesn-ABC: Survival-Tipps für das Oktoberfest

Oktoberfest - schon im September? Das erste Oktoberfest fand im Oktober 1810 zu Ehren der Hochzeit des Kronprinzen Ludwig statt (1786 - 1868). In den folgenden Jahren wurde es aber immer weiter vorverlegt. Der Grund? Ganz einfach: das bessere Wetter im September.

Die Lieblingslooks der Woche:
Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Mode & Beauty-Newsletter >>

Tags:   Dirndl

Unser Wiesn-ABC: Das müssen Sie wissen ...


Veröffentlicht in WUNDERWEIB
Noch mehr Oktoberfest-Feeling:
Lederhose & Co.: die Tracht im Alpstyle

Für fesche Madln

Es muss nicht immer ein Dirndl sein! Wir zeigen die coolste Alternative für die Wiesn: die Lederhose! Und tolle Teile, die dazu passen.

Zur Tracht
Günstige Dirndl für die Wiesn 2012

Unter 150 Euro

Die Bavaria-Tracht fürs kleine Budget - wir haben fesche Dirndl für bis zu 150 Euro für Sie. Denn so müssen Sie die Schürze auch nach der Wiesn nicht enger binden!

Günstige Dirndl
Dirndl-Frisuren für die Wiesn

Klassisch und modern

Wir zeigen die schönsten Dirndl-Frisuren mit ausführlicher Anleitung und ein Münchner Premium-Friseur gibt Profi-Tipps zum Aufbrezeln!

Dirndl-Frisuren
Die schärfsten Dirndl für die Wiesn 2012

Mei, san die schee!

Am 22. September heißt es in München wieder: "O'zapft is!" Wir zeigen Ihnen die 50 feschesten Fashion-Dirndl fürs Oktoberfest.

Alle 50 Dirndl
Weitere Themen
  • Oktoberfest-Accessoires aus Wald und Wiesn

    Der letzte Schliff für den Dirndl-Look!

  • Oktoberfest 2010: Die Wiesn-Mode

    Hier gibt es zünftige Trachten-Mode.

  • Oktoberfest 2010: Die modischen Wiesn-Trends

    Hier gibt es fesche Wiesn-Accesoires.

  • Oktoberfest-Typologie: Welcher Wiesn-Typ sind Sie?

    Welcher Wiesn-Typ sind Sie? In der Oktoberfest-Typologie erfahren Sie's...

  • Survival-Guide für die Feiertage - Die besten Tipps gegen We

    Anti-Kater-Kit, Highheel-Polster und Schlafbrillen.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mit Milka Wellnessmomente gewinnen

Anzeige

Beschenken Sie Ihre Mama zum Muttertag! Gewinnen Sie zwei mydays Magic Boxen "Entspannen & Träumen" für zwei Personen.

Zum Gewinnspiel
Facebook löschen

Social Network

So einfach geht's.

Zur Anleitung
Lustige WhatsApp Bilder!

Bildgalerie

Mit diesen 25 lustigen WhatsApp Bildern bringen Sie Ihre Freunde garantiert zum Lachen!

Zu den Bildern
90er Hits-Playlist

Chartstürmer

Let´s get the Party started!

Zu den Songs
Lifestyle: Unsere besten Ratgeber-Themen
10 Lebensmittel für guten Atem

Was bei Mundgeruch hilft.

Die 10 häufigsten Küchen-Irrtümer

Was hilft? Was ist Quatsch?

Check-Liste für Ihr Fahrrad

Was ist jetzt zu tun?