• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » LIEBE & LIFESTYLE » Reise

Ultimative Insider-Tipps der Redaktion


Reisebericht: Vive la surf in Südfrankreich


Foto und Text: ALENA ZIELINSKI

Kaum ein Fleckchen Erde eignet sich besser für einen unvergesslichen Surfurlaub als die französische Atlantikküste. Sie hat die idealen Voraussetzungen zum Surfen mit einmaligen Surfspots. Ich war 2 Wochen in Südfrankreich, Seignosse le Penon und verrate hier meine Tipps für den perfekten Surfurlaub!

Frankreich
Foto: Alena Zielinski
Surfen in Südfrankreich und mit dem Meer verbunden sein...

Anreise nach Südfrankreich/Biarritz:
Gut & günstig per Flugzeug: Mit Ryanair gibt es Angebote über London nach Südfrankreich/Biarritz. Von Hamburg aus ist man ca. 8 Stunden unterwegs.

Günstig aber wirklich sehr anstrengend mit dem Rip Curl Express Bus anreisen:
Man fährt ca. 28 Stunden von Südfrankreich/Seignosse bis Hamburg, die Fahrt kostet nur 90 Euro (für die Mitnahme eines Surfbretts zahlt man 20 Euro extra). Danach ist man aber wirklich platt... Der Rip Curl Express fährt in der Zeit vom 10.06. – 03.10.2011 von verschiedenen Abfahrtsorten in Deutschland und der Schweiz nach Südfrankreich.

Mit dem eigenen Auto anreisen:
Viele Gäste kamen mit ihren Bullis oder PKWs nach nach Südfrankreich. Aber Vorsicht: Die Maut-Gebühren haben´s in sich. Man kann sich aber auch eine Mitfahrgelegenheit suchen unter: www.epicsurf.de oder www.mitfahrgelegenheit.de.

Aloha
Foto: Alena Zielinski
Mit diesem Aloha-Schild wird man in der Maranga Villa begrüßt.

Übernachten in Südfrankreich/Seignosse:
Ankommen und gleich woooohlfühlen! Das ist die Maranga Surfvilla in Südfrankreich/ Seignosse le Penon, die mittlerweile seit 9 Jahren Surf- und Südfrankreich-Fans anzieht. Hinter den Dünen im Schatten des Pinienwaldes liegt das Anwesen im Ortsteil Le Penon. Vor dem Haus gibt es Hängematten und viele Rückzugsmöglichkeiten die den Wohlfühlfaktor erhöhen. Nach dem surfen erst mal eine Runde in die Ecken kuscheln, auf der Slackline rumtappsen, die Gitarre im Haus schnappen und über die Seiten switschen oder mit den anderen Bewohnern über das surfen reden und Surffilme angucken.

Der Strand liegt nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Er ist sehr sauber und atlantiktypisch sehr breit.

Infos zur Surfvilla: www.maranga.de

Surfen in Südfrankreich:
Beim Aufwachen hatten wir das Meeresrauschen in den Ohren, da möchte man am liebsten sofort ins Meer springen.

Die nahegelegenen Surf-Spots bieten ideale Surfbedingungen für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene. Surf-Kurse sind ein guter Einstieg und sollte unbedingt genutzt werden. Man kann sich auch einfach ein Surfbrett und einen Neo ausleihen und ab gehts ins Wasser! Ein Kurs für Anfänger kostet in der Maranag-Villa 150 Euro. Dafür bekommt man einen 15 Stunden Kurs (Theorie und Praxis), inkl. Board und Neoprenanzug für 1 Woche.

Frankreich
Foto: Alena Zielinski
Psssst, ultragemütlich und günstig: Espadrilles Schuhe gibt es schon für 1,80 Euro in den Supermärkten!

Einkaufen in Südfrankreich/Seignosse:
In dem Ort findet man alles, was man braucht: EC-Automat, kleine Supermärkte, Post, Café’s, Bars, Clubs mit Life-Musik, ein kleiner Skate-Park, Shops. Allerdings hat der Supermarkt im Ort sehr hohe Preise. Fahren Sie mit dem Auto etwas außrhalb von Seignosse, da sinken die Preise in den Supermärkten deutlich.

Einkaufen in Südfrankreich/Seignosse:
Kaufen Sie sich glücklich im Industrieviertel in Seignosse-bourg, etwa 5km von Hossegor. Dort gibt es zahlreiche Surfer-Outlets für Surf-, Motorcross- und Snowboardkleidung. Billabong-Fans können sich freuen: Es gibt einen großen Billabong-Shop mit zahlreichen Produkten.

Essen in Südfrankreich:
Schmecken Sie Frankreich! Günstige und leckere Miesmuscheln gibt es am Hafen von Capbreton. Man zahlt ca. 10 Euro und bekommt eine Männerportion Miesmuscheln mit Pommes, eine Flasche Wein, einen Nachtisch und die obligatorische Flasche Wasser.

Frankreich
Foto: Alena Zielinski
Der liebste Maranga Bewohner ist der süße Hund Sophie. Sie mag gerne Streicheleinheiten am Bauch und guckt auch gern verträumt aufs Wasser.

Unterhaltung in Südfrankreich/Seignosse:
Abends gibt es das kostenlose Sonnenuntergangsprogramm am Strand von Südfrankreich! Bei regionalen Events (Night Surf in Biarritz, RipCurl und Quicksilver Pro, ADH Studentenmeisterschaft...) gibt es abends immer Partys die es in sich haben! In Hossegor gibt es das legendäre Rockfood, Europas bekannteste Surfbar.

In diesem Sinne: Surf, eat, sleep- hang loose!

FOTOGALERIE

Südfrankreich, Seignosse: Meine Insider-Tipps

Surfen in Südfrankreich

Südfrankreich, Seignosse le Penon

Alena Zielinski machte einen Surfurlaub in Südfrankreich, Seignosse le Penon und verrät ihre besten Tipps für einen tollen Urlaub!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Abends gibt es das kostenlose Sonnenuntergangsprogramm real am Strand!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
In Hossegor gibt es das legendäre Rockfood, Europas bekannteste Surfbar.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Einfach mal die Seele baumeln lassen.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Es gibt immer wieder spannende Events (Night Surf in Biarritz, RipCurl und Quicksilver Pro, ADHs).

Südfrankreich, Seignosse le Penon
ADH: Die Studentenmeisterschaften in Seignosse

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Auch mit einem gebrochenen Brett kann man weiter surfen.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Schöne Aussicht...

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Ankommen und gleich woooohlfühlen: Das ist die Maranga Surfvilla in Seignosse, die mittlerweile seit 9 Jahren Surf- und Südfrankreichfans anzieht.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Unter einem Wahnsinns-Himmel surfen.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Der Garten der Surf-Villa.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Hinter den Dünen, im Schatten des Pinienwaldes, liegt das Anwesen.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Der Strand liegt nur wenige Minuten zu Fuß von der Surf-Villa entfernt und ist super für einen langen Spaziergang geeignet.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
In Capbreton gibt es einen tollen Hafen. Hier kann man die Fischer bei der Arbeit beobachten und leckere Miesmuscheln essen.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Shopping-Tipp: Espadrilles Schuhe gibt es schon für 1,80 Euro in den Supermärkten!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Surfen gehen und mit dem Meer verbunden sein!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Unbedingt in den Sonnenauf- und untergang surfen. Großartig!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
In Frankreich lässt es sich gut speisen: Auch mal einen Blick in die Dessertkarte werfen, da gibt es z.B. diese Leckereien für ca. 5 Euro!

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Ein Ausflug zur Dune de pilar lohnt sich! Sie ist die größte Wanderdüne Europas. Alena Zielinski genießt den Ausblick.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Dune de pilar von oben.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Dune de pilar

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Auch Kitesurfer sieht man hier.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Seignosse hat schöne Ecken.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Der Strand von Seignosse.

Südfrankreich, Seignosse le Penon
Die Kekse haben auch Spaß in Südfrankreich...

Südfrankreich, Seignosse le Penon
In diesem Sinne: Surf, eat, sleep- hang loose!

FOTOGALERIE

Surf-Zubehör: Um optimal auf den nächsten Surfttrip vorbereitet zu sein

Surf-Zubehör: Die neuesten Trends

Surf-Zubehör
Experten-Tipps: Um optimal auf den nächsten Surftrip vorbereitet zu sein, gibt es hier ultimative Tipps aus dem Surftrip-Überlebenshandbuch.

Wer dieses Buch hat, überlebt nach einem Schiffbruch selbst auf einer einsamen Insel, weiß wie man bei Petermännchen Angriffen zu handeln hat, wie man mit Malariamücken und bösen Locals umgeht oder welche Boardshort-Farben Haie bevorzugen.

Surf-Zubehör

Ein Tipp aus dem Surftrip-Überlebenshandbuch: Wie reitet man die Bombe des Tages?

Mehr Infos: www.surftrip-survival-guide.de

Surf-Zubehör

Ein MUSS für jeden, der ein Surferherz besitzt: Das Wellenreitmagazin "Surfers". Es bietet alles von unverzichtbaren Insider-Tipps, Tests, Events und Erfahrungsberichten.

Surf-Zubehör

Für die Ohren: Sehr schöne entspannte Chill Out Musik mit Künstlern wie Donovan Frankenreiter, Xavier Rudd oder Chris Velan.

Wavemusic Presents: Buhne 16 (on the Beach)

Die CD gleich bei amazon.de bestellen

>> Das hört die WUNDERWEIB.de-Redaktion

Surf-Zubehör

Zum verbessern: Ein sehr gutes Buch für jeden der seinen Surfstil voran bringen möchte.

Wellenreiten reloaded: Flows & Turns in der grünen Welle

Das Buch gleich bei amazon.de bestellen

Surf-Zubehör

Eine großartige Doku: Ein Film über Dean "Dingo" Morrison. Er zählt zu den besten Surfern auf der Welt, er hatte es aber nicht immer leicht.. Wie er sich hart durchs Leben schlug und es immer wieder schafft sich selbst zu motivieren könnt ihr in diesem Film sehen.

A Dingo's Tale, Surf DVD

Den Film gleich bei amazon.de bestellen

Surf-Zubehör

Stylisch: Eine Jacke aus der aktuellen O'Neill Sommer-Kollektion 2011.

Surf-Zubehör

Zu Hause surfen: Das Sony Vaio Netbook der W-Serie VPCW21C7E/G im aktuellen farbenfrohen Billabong-Design!

Surf-Zubehör

Surf-Feeling zu Hause: Immer wieder neue Produkte für die Welt im Surfer- und Boarderstyle hat "Freaks of Fashion". Hier gibt es u.a. Tapeten- und Leinwandmotive, die Surferatmosphäre ins eigene Heim zaubern.

Weitere Infos unter: www.freaksoffashion.com

Surf-Zubehör

Do legst di nida! Damit zieht man sicher alle Blicke auf sich: Es gibt eine "Lederhosen Boardshort".

Zu bestellen bei www.blue-tomato.com

Surf-Zubehör

Des moag I! Es gibt auch das Modell für die Männer.

Surf-Zubehör

Sexy: Zu einer Strandschönheit gehört auch der passende Bikini. Diese Modelle sind von O'Neill.

>> Hier geht es den Best-of Bademoden

Surf-Zubehör

Spannend! Eine bewegende Doku die das Leben der jungen Surfer in Brasilien zeigt.

Rio Breaks von Justim Mitchell


Das Poster zum Film gleich bei amazon.de bestellen

Surf-Zubehör

Trashig: "Surf Nazis must die" ist ein absoluter Klassiker der Surffilme. Der Film hat Kultcharakter mit viel Trash.

>> Neu auf DVD mit Gewinnspiel!

Surf-Zubehör

Für die Surfbibliothek: Ihr wollt euch das surfen nicht immer am Strand oder von DVDs abschauen, sondern auch mal ruhig ein Buch lesen? In dem "Surfing Manual Advanced" gibt es ausführliche Texten, Step by Step Bildanleitungen, viele Fotos und Tipps von Prosurfern.

Das Buch sollte in eurer Surfbibliothek nicht fehlen!

Das Buch gleich bei amazon.de bestellen

Surf-Zubehör

Ohen Geld auf einen Surf-Trip gehen? Das zeigen Ihnen in diesem Film die beiden Feunde Cyrus und Ryan. Sie ziehen durch Südkalifornien und erleben dabei einiges. Sehr unterhaltsam!

Stoke and Broke, Surf DVD

Surf-Zubehör

Lässig: Eben noch im Wasser sich ausgetobt und schnell das Shirt übergeworfen: Fertig das ist das lässige Strandoutfit. Shirt ist von O'Neill.

>> Hier gibt es noch weitere T-Shirts

Surf-Zubehör

Surf-Styles: Eine Surfer-Shirt- und Hoodiecollection für Sie und Ihn gibt es bei "Freaks of Fashion". Die witzigen Motive und Meeresfarben passen sich gut in die Boarderwelt ein.

Zum näheren Hingucken oder Bestellen, surft Ihr am besten gleich mal unter www.freaksoffashion.com vorbei.

Surf-Zubehör

Surf-Styles: Ein Hoodie aus der aktuellen Kollektion von "Freaks of Fashion".

Surf-Zubehör

Short, short, Shorty: Dieser Neo kommt von O'Neill.

Surf-Zubehör

Mein Board hat sonst keiner: Nie mehr von der Stange kaufen und beneidenswerte Blicke ernten! Das geht mit einem selbdesignten Board. Bei "Freaks of Fashion" kann man ausgefallene Designs bestellen oder sich gleich das ganze Brett entwerfen lassen. Zum Beispiel mit dem eigenen Bild, Namenszug oder Tattoo.

Surf-Zubehör

Zu k.o. zum surfen? Dann ran an die Karten! Es gibt ein Surfer-Kartenspiel.

Gesehen bei www.frittboards.de

Surf-Zubehör

Für einen lustigen Videoabend: Der durchgeknallte Trash-Surffilm "Cowabunga Extravaganza".

Südfrankreich-Links
Weitere Infos zu Südfrankreich-Seignosse: www.tourisme-seignosse.com
Weitere Infos zu Südfrankreich: www.suedfrankreich-netz.de

Surf-Cups in Südfrankreich, Seignosse:
ADH Studentenmeisterschaft:: www.adh.de
Swatch Girl Pro: www.swatchgirlspro.com


Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Noch mehr Reise-Tipps:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!