Linguine mit Garnelen, Paprika und Safran-Knoblauch-Soße

linguine mit garnelen paprika und safran knoblauch sosse

Lecker und fettarm

Kohlenhydrate machen Nudeln zu wahren Power-Paketen und regen nach dem Verzehr die Produktion von Glückshormonen an. Da Spaghetti und Co. zugleich sehr fett- und kalorienarm sind, dürfen Sie ruhig einmal pro Woche in den Nudeltopf langen.

Zutaten (für acht Personen)

6 Knoblauchzehen, gehackt960 ml natriumarme Hühnerbrühe1 TL Safranfäden670 g Linguine900 g mittelgroße Garnelen, geschält2 grüne Paprika, halbiert, entkernt und in dünne Streifen geschnitten2 EL Koriander, fein gehackt1 EL SojasoßeSalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

Den Knoblauch in einem großen Suppentopf in einem Esslöffel Brühe für zwei Minuten garen. Dann die übrige Brühe und den Safran hinzufügen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, den Topf abdecken und für fünf Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Abgießen und zusammen mit den Garnelen und der Paprika zur Brühe geben. Für weitere drei Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen eine rote Farbe angenommen haben und die Paprika bissfest sind. Den Koriander und die Sojasoße unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Nährwertangaben (pro Portion)389 Kalorien9 Prozent Fett (3,8 Gramm, davon 0,7 Gramm gesättigt)55 Prozent Kohlenhydrate (52 Gramm)3,1 Gramm Ballaststoffe36 Prozent Eiweiß (34 Gramm)

Buch-TippDieses Rezept ist dem Kochbuch "Shape lowfat & easy" (Weider Publications) entnommen.

Kategorien: