Linoleum - Der Bodenbelag für Kreative

linoleum im wohnzimmer
Nahezu unendlich viele Farben und Muster lassen sich mit Linoleum verwirklichen
Foto: Armstrong DLW

Wohn-Trend

Der Bodenbelag ist dünn und glatt, elastisch und sehr strapazierfähig, aber vor allem in puncto Farbigkeit und Dekor fast unschlagbar.

50er Jahre 80ern

Bisher gab es Linoleum nur von der Rolle, und es musste voll verklebt werden. In der Regel haben die Rollen zwei Meter Breite, sodass sich die Bahnen mit wenigen Fugen verlegen lassen. Entstehende Nahtstellen müssen nachträglich verfugt werden. Daneben wurden inzwischen Verlegesysteme entwickelt, wie man sie schon von Laminat kennt: fertige Elemente in rechteckigem Format von etwa 90 x 30 cm Größe oder als 30 x 30 cm große Fliese.

Die Nutzschicht besteht aus Linoleum, darunter eine Holzfaser-Trägerplatte und schließlich Kork als Trittschallschutz. Per Klicksystem werden die einzelnen Elemente zusammengesetzt und verriegelt. Der Vorteil: Die Elemente lassen sich ohne Leim auf jedem Untergrund aufbringen und sind danach sofort begehbar. Dagegen benötigt Rollenware mehrere Arbeitsgänge: Der Untergrund muss erst grundiert werden, bevor man den Kleber aufträgt und den Belag verlegt. Und so geht`s!

Linoleum ist ausgesprochen pflegeleicht. Fegen, staubsaugen, feucht wischen – alles kein Problem. Im Fachhandel gibt es spezielle Pflegemittel für Linoleum (ph-neutral), viele Hersteller bieten auch hauseigene Mittel an. Von Natur aus hat Linoleum eine antistatische Wirkung, das heißt, Staub und Schmutz haften nicht so schnell und lassen sich leicht entfernen. Ein Extra-Oberflächenschutz vermindert den Pflegeaufwand noch zusätzlich.

DIE VOR- UND NACHTEILE VON LINOLEUM IM ÜBERBLICK

Vorteil von Linoleum:

  • Umweltfreundlich, da weitgehend aus natürlichen Rohstoffen
  • Große Auswahl an Dekoren
  • Sondermotive sind möglich
  • Farbstabil
  • Strapazierfähig, langlebig
  • Pflegeleicht
  • Antistatisch
  • Geringe Höhe (ca. 2-3 mm)
  • Elastisch, biegsam (Bahnenware)
  • Leicht zu verlegen (Klick-Elements)

Nachteil von Linoleum:

  • Im Bad nicht zu empfehlen

Preis:

Eine gute Qualität erhält man ab ca. 40 Euro/m² (sowohl Rollenware als auch Verlegesysteme)

Kategorien: