Lippen vergrößern: 3 optische Tricks für volle Lippen

lip volumizer
Voluminöse Lippen wünscht sich jede Frau
Foto: Istock

Ein dicker Schmollmund mit vollen Lippen - das ist nicht nur das, wovon viele Männer träumen. Auch Frauen wollen den Bardot-Mund. Aber leider hat die Natur ihren eigenen Kopf und schenkt manchen Frauen nicht so volle Lippen. Aber das ist kein Grund direkt zum Schönheitschirurg zu gehen. Lippen lassen sich auch optisch ohne plastischen Eingriff vergrößern.

Helle Farben verwenden: Wenn Sie gerne Lippenstift oder farblichen Lipgloss verwenden, sollten Sie darauf achten, dass die Farben nicht zu dunkel sind. Helle, warme Farben wie Koralle oder Rosa-Töne lassen die Lippen optisch größer erscheinen. Dunkle Farben wie Brombeer-Töne oder Schwarzrot machen die Lippen kleiner.

Richtig auftragen: Beim Auftragen von Lippenstift ist es wichtig, dass dieser richtig aufgetragen wird. Ein bisschen über den Rand zu malen ist ein optischer Trick, malt man allerdings zu viel, wirkt es direkt, als hätte man sich verschminkt. Deshalb immer einen Lipliner benutzen, bevor man Lippenstift oder Lipgloss aufträgt. Mit diesem kann man die feinen Konturen der Lippen besser nachzeichnen und so ein bisschen mehr Volumen zaubern.

Lip-Volumizer: Lipgloss kann die Lippen mit einfachen Tricks ebenfalls vergrößern. In den sogenannten Lip-Volumizern sind Stoffe wie Menthol enthalten, die die Durchblutung der Lippen fördern und so dafür sorgen, dass die Lippen optisch vergrößert werden. Ein einfacher Trick mit großer Wirkung.

Unsere Favoriten unter den Lip-Volumizern:

1. Der Glossy Lip Volumizer von Artdeco, 10,80 Euro

2. Der Lippenpflege-Booster von Aldo Vandini, 3,99 Euro

3. Gloss in Love Volumizer von Lancome, 25,99 Euro

Kategorien: