#LiveTweetYourPeriod: Einmal im Monat Seelenbeistand via twitter

livetweetyourperiod

Foto: iStock

#LiveTweetYourPeriod

Heute schon jemanden in die Hölle geschickt? Nicht? Brauchen Sie auch nicht. Wir amüsieren uns ab sofort über diese lustigen Tweets #LiveTweetYourPeriod.

Einmal im Monat finden wir alles doof: Beste Freundin - doof. Kinobesuch - doof. Sonne - doof. Außer unsere Lieblingsserie vielleicht. Und Schokolade. Jaaaaa Schokolade - ganz viel Schokolade. Mehr aber auch nicht ...

Der Grund dafür? Unsere Periode, Regel, Menstruation. Erst vor wenigen Tagen habe ich etwas über die Erdbeerwoche gelesen - macht es aber auch nicht besser. Nicht besser, aber erträglicher machen es diese lustigen Tweets. Unter dem Hashtag ' #LiveTweetYourPeriod schreiben unsere Leidensgenossinnen das nieder, was uns Monat für Monat zum Rasen bringt: Heißhungerattacken, schlechte Laune und höllische Schmerzen.

Zugegeben - höllisch ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber schlimm sind die Schmerzen auf jeden Fall. Und unerträglich auch. Außerdem - wenn wir schon einmal im Monat 'auf der roten Welle surfen' müssen (in einer Mädchen-Zeitschrift aufgeschnappt), dürfen wir uns ruhig ein wenig selbst bemitleiden. Männer machen das schließlich auch. Und zwar bei jedem kleinen Wehwehchen.

Mindestens genauso unangenehm wie die Monatsblutung: Der Besuch beim Frauenarzt. Hier 9 Dinge, die Sie vor Ihrem nächsten Termin beim Frauenarzt lieber bleiben lassen.

Ich habe nicht wirklich meine Tage ... Ich muss sterben!

Dieser Moment – wenn du morgens eine Blutlache entdeckst und einfach nur hoffst, dass du nicht deine Tage hast

Da führt jemand Krieg in mir

Zum Frühstück ein Kitkat – weil Freitag ist und weil ich meine Periode habe

Ich fühle die Kraft Satans in meinem Körper

Gerade: Im roten Zelt

Kategorien: