Lunula: Das sagt der kleine Halbmond auf deinem Fingernagel über deine Gesundheit aus

lunula halbmond auf dem fingernagel
Am besten sichtbar ist die Lunula meistens am Daumennagel.
Foto: Privat
Inhalt
  1. Fakten über das kleine Möndchen
  2. Lunula - Was ist das?
  3. Warum ist die Lunula weiß?
  4. Was für eine Funktion hat die Lunula?
  5. Was sagt die Lunula über deine Gesundheit aus?

Fakten über das kleine Möndchen

Die Lunula ist der sichtbare Teil der Nagelmatrix. Ihre Form und Farbe kann Rückschlüsse auf deine Gesundheit ermöglichen.

Lunula - Was ist das?

Hinter dem lateinischen Begriff Lunula (Deutsch: "kleiner Mond") verbirgt sich ein Teil unseres Fingernagels. Gemeint ist damit der kleine milchig-weiß "Halbmond", der sich an unserem Nagelbett befindet. Bei den meisten Menschen ist er am besten am Daumennagel erkennbar.

Warum ist die Lunula weiß?

Die Lunula ist der sichtbare Teil der Nagelmatrix, der an dieser Stelle durchscheint und darum weiß wirkt. Das Nagelbett, das sonst durch unsere Nägel durchscheint, ist an dieser Stelle verdeckt.

Was für eine Funktion hat die Lunula?

Eine direkte Funktion hat die Lunula nicht. Sie ist jedoch Teil der Nagelmatrix, die wiederum verantwortlich für das Nagelwachstum ist. Hier entstehen ständig neue Hautzellen, die in ihrem Inneren Keratin bilden. Sterben die Zellen ab, wird das tote Material von den neuen Zellen nach oben gedrückt. Das nehmen wir als Nagelwachstum wahr.

Was sagt die Lunula über deine Gesundheit aus?

Laut der Ayurvedischen und Traditionellen Chinesischen Medizin lassen sich anhand einer genauen Betrachtung des Halbmöndchens einige Dinge über die Gesundheit eines einzelnen Menschen feststellen. Besitzt ein Mensch beispielsweise weniger als acht Lunulae könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass in seinem Körper nicht genügend Zirkulation stattfindet. Dies würde dann Müdigkeit und Schwäche nach sich ziehen. Aber auch der Stoffwechsel könnte verlangsamt werden. Ursache kann zum Beispiel zu wenig Bewegung sein. An dieser Stelle ein kleiner Hinweis: Wenn du deine Lunulae nicht sofort findest, schiebe einmal deine Nagelhaut ganz vorsichtig ein kleines bisschen zurück. Meistens versteckt sie sich nur.

Unter Umständen kann die Lunula auch komplett verschwinden. Sie kann sich aber wieder erholen und wird dann wieder sichtbar.

Auch eine farbliche Veränderung der Lunula ist ein Hinweis. Wird der kleine Mond zum Beispiel rot, könnte es sein, dass Herzprobleme vorliegen. Weisen die Nägel insgesamt eine bräunliche Färbung auf, ist unter Umständen eine Überdosis Fluorid der Grund dafür. Dagegen gilt in der Traditionellen Chinesischen Medizin: Je weißer die Lunula ist, umso energiegeladener und gesünder ist dein Körper. Hier gilt der Halbmond als Barometer der Gesundheit.

In der Regel sollte die Lunuala etwa 1/5 des Nagels einnehmen. Ist sie kleiner, kann dies ein Hinweis auf mangelnde Zirkulation sein. Größere Lunulae sind gegebenenfalls wiederum ein Anzeichen für einen zu stark arbeitenden Körper.

ww8

 

Mehr Tipps, Rezepte und Infos von WUNDERWEIB bekommst du direkt auf dein Handy mit unserem What‘s App Newsletter

 

Kategorien: