Lustiges Video: St. Pauli pinkelt zurück

st pauli pinkelt zurueck h
Hamburgs Party-Stadtteil St. Pauli wehrt sich mit einem Sepzial-Lack gegen Wildpinkler.
Foto: IG St. Pauli

Witzige Aktion: Eine Stadt wehrt sich gegen Wildpinkler

Viele Städte kennen das Problem: Wenn Männer feiern gehen, pinkeln sie anschließend wild in die Gegend. Häuserwände, Straßenecken, alles wird mit Urin vollgespritzt. Hamburg wehrt sich jetzt mit einem Spezial-Lack gegen Wildpinkler.

Hamburgs Partyviertel St. Pauli: An jeder Ecke stehen die Männer und pinkeln, was das Zeug hält. Jeden Abend, 365 Tage im Jahr. Der Urin fließt dann schön über den Asphalt, frisst sich in die Wände und sorgt für einen ekligen Geruch.

Jetzt haben die Paulianer genug! St. Pauli pinkelt zurück!

Die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. hat eine Aktion gestartet, bei der im ganzen Viertel oft angepinkelte Wände mit superhydrophobem Lack beschichtet wurden. Dieser ist so wasserabweisend, dass er Urin zurückspritzt. So sollen die Wildpinkler gestoppt werden.

Wie der Lack genau funktioniert, zeigt dieses Video:

Die pinkelwilligen Männer werden netterweise mit Schilder gewarnt - allerdings nicht an allen lackierten Stellen ... Mehr Infos zu der Lack-Aktion gibt es hier: wirpinkelnzurueck.de

***
In der Nacht: Frau versucht Mann den Penis abzubeißen

Kategorien: