Macht Pharrell Williams den Eyeliner für Männer salonfähig?

pharell williams eyeliner
Was Pharrell Williams derzeit richtig "happy" macht? Ein sauber gezogener Lidstrich!
Foto: Getty Images

Tragen bald mehr Männer "Guy-Liner"?

Pharrell Williams zählt als einer der wenigen männlichen Stilikonen. Und wenn der Musiker als Trendsetter auch in diesem Fall erfolgreich ist, gehen Männer demnächst nicht mehr ungeschminkt aus dem Haus...

Erinnert ihr euch, Mädels? Mit Fußballer David Beckham fing alles an: Plötzlich achtete "Mann" auf sein Äußeres, pflegte und cremte, was Tube und Tiegel hergaben. Die Nachfrage nach Männer-Beauty boomte - und wächst stetig weiter. Nach Cremeduschen, Rasiergel & Co. ist jetzt das Make-up dran - zumindest wenn es nach Sänger, Produzent und Multitalent Pharrell Williams geht. Der sorgte mit seiner Musik schon für so manchen Trend - aber schafft er das auch mit seinem neuen Eyeliner-Look?

Bei einem Konzert in Paris trug Pharrell Williams einen kobaltblauen Hut mit Broschen, diverse Ketten, einen weißen Sportblouson, ein Print-Shirt – und schwarzen Kajal. Ein Look zum Nachmachen? Greifen auch unsere Männer bald in unsere Schminkkästchen?

Pharrell Williams ist nicht der einzige Kerl, der sich schminkt - und dem das dann auch noch überraschend gut steht. Stars wie Jared Leto, Johnny Depp oder Bill Kaulitz greifen vor öffentlichen Auftritten gern mal in den Farbtopf.

Macht sich hier also ein neuer Beauty-Trend für Männer breit? Wir glauben nicht daran! Pharrell Williams zählt in diesem Fall sowieso nicht, denn der kann eh alles tragen ...

Kategorien: