Mädchen ohne Füße adoptiert Welpen ohne Pfote

maedchen welpe ohne pfote
Die Dreijährige und der Welpe sind unzertrennlich!
Foto: Facebook / Greenville Shriners Hospital

Besondere Freundschaft: Mädchen und Hund teilen das gleiche Schicksal

Die dreijährige Sapphyre ist ohne Füße geboren. Jetzt adoptiert sie einen Welpen, der ein ähnliches Schicksal teilt- ihm fehlt eine Pfote.

Als Ashley Johnson im siebten Monat schwanger war, bemerkten die Ärzte eine Auffälligkeit beim Ultraschall. Dem Baby fehlen sowohl einige Finger, als auch Zehen, die einfach nicht ausgebildet worden sind. Den Grund dafür können die Ärzte sich nicht erklären.

Heute hat die Dreijährige bereits mehrere große Operationen durchgestanden. Damit das Mädchen Prothesen erhalten kann, müssen Teile ihrer Füße amputiert werden. Doch trotz der schwierigen Zeit entwickelt sich Sapphyre zu einem fröhlichen kleinen Kind!

Mit einem besonderen Anruf sollte das Glück des Mädchens nun vollendet werden. Eines Tages meldet sich die Hundezüchterin Karen in genau dem Kinderkrankenhaus, in dem Sapphyre behandelt wird. Sie fragt ob ein Kind einen etwas anderen kleinen Schäferhund aufnehmen möchte.

Zufall oder Schicksal?

Der Welpe wurde ohne Pfote geboren. Als Sapphyres Mutter von dem besonderen kleinen Kerl erfährt, arrangiert sie sofort ein Treffen. Es ist Liebe auf den ersten Blick: Als die Dreijährige die fehlende Pfote des Welpen erblickt, fühlt sie sich gleich zu ihm verbunden. Um ihm zu zeigen, dass sie das gleiche Schicksal teilt, zieht sie sofort ihre Prothesen aus und präsentiert sich dem Hund ohne Füße.

Von diesem Moment an ist klar: Sapphyre und ihr neuer bester Freund gehören zusammen! Ein Mädchen ohne Füße adoptiert einen Welpen ohne Pfote- es scheint als habe das Schicksal das Paar zusammen gebracht. Heute sind Sapphyre und ihr Hund unzertrennlich!

Zwischen Tieren und Menschen existiert häufig eine ganz besondere Verbindung. So auch in diesem Fall: Diese Katze ist nicht bloß Haustier. Sie ist gleichzeitig Babysitter !

Kategorien: