Männer stehen auf Dreier

maenner stehen auf dreier
Männer stehen auf Dreier
Foto: Thinkstock

Sexwünsche der Männer

Eins, zwei, drei... viele! Wenn es um die Anzahl der Mitgespielinnen beim Sex geht, zeigen sich Männer sehr flexibel und experimentierfreudig. Frauen hingegen bevorzugen das altbewährte Duett. Eine Umfrage offenbart die Lieblingszahl der Sexpartner von Männern und Frauen.

Drei ist keiner zuviel. Zumindest nicht für die Herren der Schöpfung. Das Casual-Dating-Portal Flirtfair.de befragte seine User, mit wie vielen Partnern sie gerne gleichzeitig das Bett teilen würden. Dabei zeigten sich die Männer außerordentlich flexibel. Dass fast zwei Drittel nichts gegen einen flotten Dreier haben, ist keine große Überraschung. Dass sie sich damit jedoch noch lange nicht begnügen, wundert uns doch ein wenig.

Weitere überraschende Sex-Fakten verraten wir in der Galerie (10 Bilder):

Die befragten Herren zeigten sich für alle in der Befragung angebotenen Konstellationen offen. Vom klassischen Sex-Duett bis hin zum Liebesspiel zu fünft – anscheinend kann es nicht aufregend genug für die Männer sein. Allerdings könnte es schwierig für sie werden, die passenden Partnerinnen für ihr Liebesspiel zu finden. Denn für die Damen sind drei schon zu viel des Guten. Nur ein Drittel der befragten Ladys steht auf die Liebe zu dritt.

Männer sind experimentierfreudig

Während die männlichen Befragten meist mehrere Wünsche ankreuzten, zeigten sich die Frauen sehr viel einseitiger in ihrer Wahl. Sie entschieden sich durchgängig für nur eines der beschriebenen Szenarios. Tja, die Damen scheinen eben sehr zielgerichtet zu suchen!

Diese Dialekte sind besonders sexy >>

Sex Toys: Mehr dazu auf COSMOPOLITAN Online >>

Schlank im Schlaf: Mehr dazu auf SHAPE Online >>

Kategorien: