Marianne & Michael: Herzklopfen in Südafrika

marianne michael herzklopfen q
Das Gesangsduo Marianne und Michael Hartl verbrachte romantische Stunden in Südafrika
Foto: Imago / Future Image

Eine ganz besondere Reise

Der Natur und den wilden Tieren ganz nah sein: Das Volksmusik-Traumpaar Marianne (59) und Michael Hartl (63) hat sich dieses Erlebnis in Südafrika gegönnt. Wir haben sie anschließend getroffen.

Wie war der Urlaub?

Marianne: Es hat sich ein Traum für uns erfüllt! Wir wollten diese Reise schon immer machen. Es war unsere erste Safari. Wir haben bis auf Büffel und Gepard alle Tiere gesehen.

Michael: Wenn unser Enkel etwas größer ist, dann möchten wir noch mal einen Familienurlaub in Südafrika machen.

Welches Erlebnis hat Sie am meisten beeindruckt?

Michael: Ich fand den Spaziergang mit den Löwen sehr faszinierend. Da hatten wir ganz schön Herzklopfen.

Marianne: Man muss sich langsam und ruhig bewegen. Angst spüren die Tiere sofort.

Sie sind den Löwen und Elefanten ja sehr nah gekommen. Ich verstehe, dass Sie sich gefürchtet haben…

Marianne: Oh ja. Das Schmusen mit den Löwenbabys war erst wunderschön. Plötzlich kamen aber fünf größere Löwenkinder dazu, die mit mir spielen wollten. Mit ihren Krallen haben sie mir die Arme zerkratzt. Einer hat mich beim Spielen gebissen und meine Hose zerrissen. Wir haben die Stelle gleich desinfiziert. Als ich den Elefanten gefüttert habe, hatte ich mächtig Angst. So ein Tier ist ja riesengroß.

Sie haben auch als Paar noch Herzklopfen und das nach fast 40 Jahren Liebe…

Michael: Ich bin froh, dass ich Marianne getroffen habe!

Marianne: Wir hatten wunderbare Jahre, aber es gab auch immer mal wieder Meinungsverschiedenheiten. Gott sei Dank lachen wir irgendwann über unseren Streit und versöhnen uns.

Kategorien: