Mascara-Test der Redaktion: Machen Sie schöne Augen ...

mascara b
Die perfekte Mascara schenkt den Wimpern Volumen & Länge.
Foto: © Rick Gomez/Corbis

Top oder flop?

Klimper, klimper: Welche Mascara ist nur die Richtige für mich? Die WUNDERWEIB-Redaktion hat Mascara getestet.

Kohlenstaub und Vaseline - das sollen vor fast 100 Jahren die Zutaten von Mascara gewesen sein. 2011 sehen die tuschen anders aus: Pflegende Inhaltsstoffe wie Kollagen und Keratin sorgen für geschmeidige Härchen und geben Volumen .

Genauso wie spezielle Mascara-Bürsten: Die gebogene Mascara ist sehr im Trend; ganz neu sind solche, die extrem elastisch sind und jede Wimper mit gleich drei weichen Mascara-Borsten umschmeicheln. Dadurch verteilt sich die Farbe bis in die feinste Spitze .

Toll für kurze Wimpern sind außerdem Mascara-Bürsten in Kugelform. Denn sie erwischen jedes Haar! Übrigens kann man den Mascara-Effekt mit der richtigen Vorbereitung verstärken: Schon vor dem Tuschen die Wimpern in Form bürsten, dann wird der Augenaufschlag noch schöner!

Kategorien: