Matt Bomer outet sich

Matt Bomer steht zu seiner Homosexualität

Matt Bomer

Schon länger kursierten Gerüchte, dass Matt Bomer – „White Collar“-Darsteller und absoluter Frauenschwarm – schwul sein soll. Ein offizielles Statement blieb der 34-Jährige uns schuldig und hielt sein Privatleben erfolgreich unter Verschluss. Was auch sein gutes Recht ist, allerdings mehr Raum für Spekulationen offen lässt. Im März 2011 verriet Matt Bomer dann aber doch in der „Today Show“, dass er Vater von drei Kindern sei. Gegenüber der Moderatorin Hoda Kotb gab Matt sogar die Namen seiner drei Kleinen preis: Kit, Walker und Henry. Über die Mutter der Kinder schwieg sich Bomer jedoch aus.Matt Bomer outet sich in DankesredeBei den „Steve Chase Humanitarian Awards“ am vergangenen Wochenende gab Matt Bomer nun der Gerüchteküche Klarheit: Als er den Award für seinen angagierten Einsatz im Kampf gegen HIV erhielt, bedankte er sich in seiner kurzen Rede nicht nur bei seinen drei Kids, sondern auch bei Simon Halls. Der Publizist soll laut Gerüchten schon länger mit Matt Bomer zusammen sein. Mit dem Satz "Ich will vor allem meiner wunderbaren Familie danken. Simon, Kit, Walker, Henry. Danke dafür, dass ihr mir zeigt, was bedingungslose Liebe ist“ hat er dies wohl nun offiziell bestätigt. Wurde auch Zeit, lieber Matt! Wir finden es toll, dass sich der „White Collar“-Star endlich geoutet hat und freuen uns für sein Liebesglück!TS