McDonald's: Aus für Royal Käse und Royal TS in Österreich

mcdonalds gesund
McDonald's Österreich führt einen neuen Burger ein: Grand Royal.
Foto: iStock

McDonald's

McDonald's Österreich nimmt die Hamburger Royal Käse und Royal TS aus dem Sortiment. Müssen auch wir bald auf unsere Lieblingsburger verzichten?

McDonald's hat einen neuen Burger: feinstes Fleisch vom österreichischen Alpenrind, eine mild-würzige Soße und knackige, frisch geschnittene Tomaten. Hört sich erst einmal nicht schlecht an. Das Problem an der Sache: Für den 'Grand Royal' mussten zwei andere Burger weichen, der Hamburger Royal Käse und der Hamburger Royal TS.

Seit dem 08. Januar gibt es den neuen 'Riesen' in 194 McDonald's-Restaurants österreichweit zu kaufen. Die österreichischen Kunden sind empört. "Bitte führt den Hamburger Royals TS wieder ein. War mein Lieblingsburger und dieser neue Grand Royals schmeckt nicht und ist sehr, sehr teuer", schreibt "dietrichp00" auf der Seite "frag.mcdonalds.at". Der 'Grand Royal' führt die Spitze der McDonald's Burger an: ein 130 g schwerer Burger-Patty und eine unverbindliche Preisempfehlung von 4,49 € machen ihn zu einem echten Schwergewicht. Zum Vergleich: Der Patty des Hamburger Royals wiegt 115 g, das Patty des Big Macs nur 60 g.

Die Beschwerden reisen nicht ab. "knif32 fordert": "Wie könnt ihr nur die zwei besten Burger gegen den Grand Royal austauschen!?!?! Bitte unbedingt wieder den Hamburger Royals und TS einführen!! Für was braucht man 3 Sorten Cheeseburger und Hamburger!?" McDonald's-Sprecherin Ursula Riegler erklärt: "Der Grand Royal verkauft sich fünfmal so oft wie der Hamburger Royal. Nämlich 60.000-mal pro Tag". Die Hamburger Royal-Fans stimmt dieses Statement nicht fröhlich. Der Ärger bleibt.

Ob es den "Grand Royal" auch bald in Deutschland zu kaufen gibt, bleibt abzuwarten. Aufjeden Fall ist es nicht die erste News, die McDonald's-Fans in Ärger versetzt. Erst kürzlich fand eine Mutter einen Wurm in ihren Chicken McNuggets.

Kategorien: