Meerflair: 4 DIY-Ideen mit maritimem Touch

maritime einrichtungsideen
Diese maritimen Wohnaccessoires passen nicht nur an die Nordseeküste.
Foto: deco&style

Urlaubsfeeling für Zuhause

Darf es ein bisschen Meer sein? Wir haben vier einfache Bastelideen für Sie mit denen Sie maritimes Wohngefühl in Ihr Zuhause bringen.

Das brauchen Sie für das Regal:

  • Holzbrett (60 x 20 cm, Baumarkt)
  • Seil (Baumarkt)
  • Lack in Blau
  • Haken mit passenden Schrauben (Baumarkt)
  • Bohrmaschine mit Holzbohraufsatz
  • Lackrolle
  • Akkubohrer

Und so einfach geht's:

1. In ein ca. 60 x 20 cm langes Brett mit einer Bohrmaschine mit Holzbohraufsatz in dem Durchmesser des Seils, vier Löcher in die Ecken bohren.

2. Das Brett mit Lack in Blau grundieren und gut trocknen lassen.

3. Das Seil auf beiden Seiten durch die Löcher führen und unten mit einem festen Doppelknoten fixieren, dabei darauf achten, dass die beiden Seile die gleiche Länge haben, hier ca. 50 cm.

4. Zum Aufhängen zwei Haken auf gleicher Höhe mit einem Akkuschrauber an der Wand befestigen.

Requisite: Türklopfer, Anker: Mare-me.de; 19,95 €, Flaschenkorken: Desiary; 59 €, Rest: eigen

Das brauchen Sie für den Hocker:

  • Stretchstoff in Weiß/Blau geringelt
  • Hocker
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine mit passendem Garn

Und so einfach geht's:

1. Beine des Hockers ausmessen und den Stoff auf die gewünschte Länge schneiden und auf den für die Beine des Hockers passenden Durchmesser.

2. Mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm mit der Nähmaschine an der langen Kante zusammennähen, der hier verwendete Stretchstoff muss an den offenen Kanten nicht versäubert werden.

3. Die Stoff-Schläuche über die Beine des Hockers stülpen.

Requisite: Hocker: Car Möbel; 99,90 €, Flaschenschiff: Mare-me.de; 47,95 €, Fischerboot: Mare-me.de; 62,95 €, Rest: eigen

Das brauchen Sie für das Reisetagebuch:

  • Notizbuch
  • weißes Papier
  • Klebestreifen (z. B. tesa)
  • Moosgummi
  • Acrylblock (Bastelladen)
  • Alleskleber
  • Stempelfarbe in Blau
  • Schere
  • Bleistift

Und so einfach geht's:

1. Das Buch mit Papier einschlagen und Papier auf der Buchinnenseite mit Klebestreifen fixieren.

2. Eine Ankerform auf Moosgummi zeichnen und ausschneiden.

3. Den Moosgummi-Anker mit Alleskleber auf einen Acrylblock kleben. Anker mit blauer Stempelfarbe gleichmäßig auf das Papier stempeln.

Tipp: Nach Belieben ein Banner aufmalen. Oder alternativ ausdrucken, ausschneiden und aufkleben.

Requisite: alles eigen

Das brauchen Sie für das Sitzkissen:

  • Stoff in Weiß
  • Stoff in Rot
  • Füllwatte
  • Maßband
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine mit passendem Garn
  • Nähnadel

Und so einfach geht's:

1. Aus weißem Stoff zwei Ringe mit einem Durchmesser von 42 cm zuschneiden und einem inneren Durchmesser von 30 cm, aus rotem Stoff ebenfalls einen Ring in gleicher Größe.

2. Nun die 4 weißen Abschnitte, die auf den roten Ring genäht werden, aus einem weißen Ring herausschneiden, die Maße sind innen 6 cm und außen 10 cm.

3. Die Seiten der Stoffstücke mit dem Bügeleisen etwa 0,5 cm nach innen bügeln.

4. Die weißen Stoffstücke in gleichmäßigen Abständen mit Stecknadeln auf der rechte Seite des roten Ringes feststecken und mit der Nähmaschine aufnähen.

5. Nun den roten Ring und den übrig gebliebenen weißen Ring rechts auf rechts legen und die Äußere Kante mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm zusammennähen, den Stoff wenden und die innere Kante zusammen nähen, eine Öffnung zum Füllen lassen, das Kissen mit Füllwatte ausstopfen und die Öffnung mit der Hand zu nähen.

6. Für das innere Kissen aus weißem Stoff zwei Kreise mit einem Durchmesser von 32 cm zuschneiden, die Kreise rechts auf rechts zusammennähen und eine Öffnung zum Füllen lassen.

7. Das Kissen wenden und mit Füllwatte ausstopfen, die Öffnung mit der Hand zunähen.

8. Nun das innere Kissen in der Mitte des Ringes platzieren und von unten mit der Hand festnähen.

Requisite: Rucksack: humanempireshop.com; ca. 42 €, Rest: eigen

Kategorien: