Megan Fox plant nach Tattoo-Entfernung neues Ink

megan fox plant nach tattoo entfernung neues ink3

Nach Laserbehandlung will Megan Fox ihre Tätowierung ersetzen

Megan Fox / ©WENN.com

Ein bisschen erstaunt waren wir schon, als Megan Fox nach Jahren plötzlich auffiel, dass das Marilyn Monroe-Tattoo, das sie auf dem Unterarm trug, angesichts des tragischen Lebens des Sexsymbols negative Energie ausstrahle. Seitdem sieht man die Körperkunst an der einstigen „Transformer“-Darstellerin dank Lasertechnik zusehends verblassen.Jeder wird mal erwachsen, könnte man sich denken und annehmen, dass Megan damit das Thema Tätowierungen abgeschlossen hat. In letzter Zeit tönte sie immer wieder gerne, dass sie als Schauspielerin ernst genommen werden möchte und sogar zunahm, um von dem mageren Model-Image wegzukommen. Da passt es doch eigentlich ins Konzept, dass sie auch kein Ink mehr auf der Haut will.Fürs neue Image soll ein neues Tattoo herWeit gefehlt, verriet jetzt ein Insider Schowbizspy.com, Megan Fox plane einfach ein paar neue Motive, um die kahle Stelle erneut zu verschönern: „Megan hat immer noch eine Reihe Tattoos, die sie behält, und sie hat mehrere Ideen für weitere. Marilyn war ein Fehler, den sie jetzt berichtigt, aber sie ändert keineswegs ihre Liebe dazu, sich selbst über ihrer Körperkunst auszudrücken.“ Mal sehen, was sie symbolisch für ihr neues Image wählt.SE

Kategorien: