Mein Mann hat Alzheimer mit 36

manthe h
Sie waren eine glückliche Familie – bis ihr Mann mit gerade einmal 36 Jahren Alzheimer bekam.
Foto: Kamara Manthe

Dies ist die unglaubliche Geschichte der tapferen 4-fachen Mutter und Ehefrau Kamara Manthe.

Sie waren eine glückliche Familie – bis ihr Mann mit gerade einmal 36 Jahren Alzheimer bekam.

Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich verheiratet und haben mit der Liebe Ihres Lebens vier gemeinsame Kinder. Ihr Leben ist ein Traum, alles ist in perfekter Ordnung. Und dann passiert das....

Die große Liebe

„Wenn ich gewusst hätte, was passiert, hätte ich jeden früheren Moment mit Jason noch mehr geschätzt.“, erzählt Kamara Manthe rückblickend ihre Geschichte der "Good Housekeeping" . Sie und ihr Mann Jason lernten sich auf dem College kennen, heirateten nach einem Jahr und beschließen, gemeinsam alt zu werden. Mit 25 Jahren wurde Kamara schwanger mit den Zwillingen Mya und Matthew, sie und ihr Mann Jason arbeiteten beide als Lehrer in der örtlichen Schule. „Er war ein wundervoller Vater. Egal ob es um das Windeln wechseln oder ums Zubettgehen ging, er kümmerte sich um alles.“ Ihr Glück war perfekt.

Ihr Mann fängt an, sich zu verändern

Doch 2009 begann Kamara bei ihrem Mann seltsame Veränderungen wahrzunehmen. „Auf einmal verlor er das Interesse für seinen Beruf. Acht Jahre war er einer der beliebtesten Lehrer an seiner Schule und liebte es, dort zu arbeiten. Plötzlich wollte er dort weg. Ich und die Leute waren schockiert.“ Jason wechselte zwei Mal hintereinander den Beruf, doch in keinem fand er Erfüllung. Überforderung und Stress plagten ihn. Besonders auffallend war für seine Ehefrau das plötzliche Nachlassen seines Gedächtnisses. „Er begann sich wichtige Dinge auf die Hand zu schreiben, damit er sich an sie erinnerte. Doch seine Vergesslichkeit wurde immer schlimmer. Einmal ging er mit unserer Tochter auf den Spielplatz und kam nicht mehr wieder, sodass die Polizei ihn finden und nach Hause bringen musste.“

Diagnose bringt Klarheit

Kamara dachte an Scheidung, so sehr wirbelte das Verhalten ihres Mannes das Leben der Familie durcheinander. Im Oktober 2013 spitzten sich die Dinge extrem zu, sodass Jason Manthe sich endlich eingehend von einem Neurologen untersuchen ließ. „ Als wir von Arzt die Diagnose Alzheimer bekamen, war es, als ob mich jemand mir einen Schlag versetzt. Niemand in Jasons Familie hatte Alzheimer. Ich verstand die Welt nicht mehr.“ Kamara erklärte ihren Kindern ehrlich, dass ihr Dad schwer krank ist und dass es auch keine Verbesserungen geben wird. „Sie weinten, doch was ich wirklich meinte, verstanden sie erst Monate später.“

Irgendwie geht es weiter

Der Zustand von Jason Manthe verschlechterte sich rapide und bald konnte er nicht mehr alleine gelassen werden. Jason Manthe starb am 28. Oktober 2014 von 37 Jahren an Alzheimer. Kamara Manthe wird jetzt durch zahlreiche Hilfsorganisationen dabei unterstützt, als alleinerziehende, berufstätige Mutter das Leben mit vier Kindern zu meistern. Trotz der traurigen Umstände sieht sie nach vorn. „Jason war ein liebender Vater und ein sorgender Ehemann – er war mein bester Freund. Ich werde ihn immer lieben.“

Kategorien: