Metallic-Nagellack: Alle wollen Funkel-Finger!

metallic nagellack
Spieglein, Spieglein an der Hand - wir bringen unsere Nägel mit strahlendem Silber auf Hochglanz
Foto: Getty Images

Edelmetalltöne bringen jeden Style aufs Siegertreppchen

So schnell geht Glamour sonst nicht: In diesem Winter lassen wir unsere Nägel in aufregenden Gold-, Silber- und Bronze-Tönen erstrahlen. Wie Sie Metallic-Nagellack richtig auftragen und welche Nuancen besonders hip sind.

Die Preise für Edelmetall explodieren? Höchste Zeit, zu investieren: In glänzende Nagellack-Nuancen. Egal, ob Gold, Silber oder Bronze: Hauptsache, die Nägel funkeln!

Worauf muss man beim Auftragen achten? Bei Metallic-Nagellack wird jede Unebenheit sichtbar, daher vorher einen glättenden Unterlack verwenden. So hält auch die Farbe länger. Sorgfältig lackieren und für mehr Deckkraft zwei Schichten auftragen. Auf Überlack aber verzichten, da dieser das metallische Finish verändern kann. Ein No-Go sind lange Krallen zum Metallic-Nagellack. Lieber die Fingernägel kurz feilen , das sieht in dieser Kombi edler aus.

Von links nach rechts: Nagellack Magic Stars Chrome im güldenen "Shining Star" von Alessandro, ca. 7 Euro. Nagellack im Silberton "Haven't The Foggiest" aus der San Francisco Collection von OPI, ca. 16 Euro. Kupferfarbener Nagellack in "Or Rose" von Kure Bazaar, ca. 17 Euro.